Sölden, Österreich – Snowboardstar stirbt und hinterlässt schwangere Frau mit zwei Kindern
Aktualisiert

Sölden, ÖsterreichSnowboardstar stirbt und hinterlässt schwangere Frau mit zwei Kindern

Marko «Grilo» Grilc (38) ist tot. Der Slowene starb nach einem Sturz am Dienstag auf dem Tiefenbachgletscher in Sölden in Tirol.

von
Florian Osterwalder
1 / 4
Der 38-jährige Slowene war für eine Filmproduktion in Sölden unterwegs.

Der 38-jährige Slowene war für eine Filmproduktion in Sölden unterwegs.

Instagram
Schneesport war die grosse Leidenschaft von Grilc. 

Schneesport war die grosse Leidenschaft von Grilc.

Instagram
Der 38-Jährige war Markenbotschafter von Burton. Er war der erfolgreichste slowenische Freestyle-Snowboarder. 

Der 38-Jährige war Markenbotschafter von Burton. Er war der erfolgreichste slowenische Freestyle-Snowboarder.

Instagram

Darum gehts

  • Grilc wurde noch an der Unfallstelle reanimiert.

  • Im Rettungshubschrauber konnte aber nur noch sein Tod festgestellt werden.

  • Der Slowene hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Die Snowboard-Welt trauert um einen ihrer Stars. Der Slowene Marko «Grilo» Grilc (38) ist bei einem Snowboard-Unfall gestorben. Der Sturz, bei dem er sich die tödlichen Verletzungen zugezogen hatte, ereignete sich am Dienstag auf dem Tiefenbachgletscher bei Sölden im südlichen Tirol. Laut Information der Polizei war Grilc für eine Filmproduktion vor Ort. Der Unfall soll sich abseits der Piste im Pulverschnee ereignet haben, wie die «Bild» schreibt.

Laut der Tiroler Polizei soll Grilc mit dem Kopf gegen einen schneebedeckten Felsen geprallt sein. Es wurden noch vor Ort Reanimierungsversuche eingeleitet, im Rettungshubschrauber konnte aber nur noch der Tod des Slowenen festgestellt werden. Grilc hinterlässt eine Frau und zwei Kinder, in wenigen Monate kommt das dritte Kind auf die Welt.

Der berühmte Snowboardhersteller- und Ausrüster Burton kondolierte der Familie von Grilc auf Twitter. In einem Tweet steht: «Schweren Herzens teilen wir mit, dass unser lieber Freund und Burton-Teamfahrer Marko «Grilo» Grilc gestern bei einem Snowboard-Unfall verstorben ist. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Nina und ihren Kindern, ihrer Familie und ihren Freunden, die alle seine Liebe und Leidenschaft für das Snowboarden teilten.»

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung