Autofrei: SlowUp soll auch in Bern rollen
Aktualisiert

AutofreiSlowUp soll auch in Bern rollen

Grüne Stadträte machen sich für einen SlowUp-Event in der Stadt und Umgebung Bern stark. «2010 soll auch Bern als erste grössere Stadt Teil dieser Bewegung sein», sagt Natalie Imboden (GB).

von
sah

Der erste SlowUp fand im Jahr 2000 als Vorevent der Expo statt – allein in diesem Jahr gibt es schweizweit schon 15 Events. Das Prinzip ist einfach: Rund 30 km Stras­sen werden für den motorisierten Verkehr gesperrt, und Biker, Inline-Skater, Jogger und Familien kommen dann voll auf ihre Kosten. Ein attraktives Rahmenprogramm gehört auch dazu.

Die Fraktion GB/JA! beauftragt den Stadtrat, eine breite Trägerschaft aufzubauen und ein Mobilitätskonzept für den SlowUp zu erarbeiten. Gewünscht sei insbesondere die Zusammenarbeit mit Tourismus- und Umweltorganisationen und dem lokalen Gewerbe. (sah/20 Minuten)

Deine Meinung