007-Klatsch: Slumdog-Bond ganz Gaga
Aktualisiert

007-KlatschSlumdog-Bond ganz Gaga

Die Gerüchte überschlagen sich: Angeblich stehen die Bond-Girls für den nächsten 007-Streifen bereits fest. Und auch der Titelsong ist Medienberichten zufolge schon gefunden worden.

von
obi

Von offizieller Seite ist noch nichts bestätigt - noch sind es Gerüchte. Doch die haben es in sich. Demnach dürfte «Slumdog Millionaire»-Star Freida Pinto die Schöne an der Seite von Daniel Craig werden. James Bond soll es aber auch mit einer ebenso schönen wie gefährlichen Widersacherin zu tun bekommen. Diese soll angeblich von Rachel Weisz gespielt werden.

Hammer-Ballade

Nun erreicht uns die Meldung, Lady Gaga würde den Titelsong singen. Ein Insider steckte der britischen Zeitung «The Sun»: «Die Bond-Bosse sind alle grosse Fans von Gaga. Ihr Sound und ihr Sinn für das Dramatische machen sie zur Top-Wahl. Gaga hat nicht nur den Look, sondern auch die Stimme, um eine Hammer-Ballade dahin zuschmettern. Sie ist ausserdem eine grossartige Songwriterin. Sie ist in jeglicher Hinsicht die richtige Wahl.»

Gaga vs Winehouse

Ob dies tatsächlich auch so kommt, bleibt noch abzuwarten. Denn die Filmbosse haben mehrere Musiker gebeten, Songs für den Soundtrack des 23. Bond-Films zu schreiben. Erst wenn diese fertig sind, entscheiden sie, welcher der Beste ist. Amy Winehouse, die ursprünglich den Soundtrack zu dem letzten Film «A Quantum of Solace» beisteuern sollte, und Michael Bublé sind neben Gaga auch im Rennen.

Fest steht aber: Der kommende 007-Film wird von Kate Winslets Ex Sam Mendes gedreht und soll im nächsten Jahr in die Kinos kommen.

(obi/bang)

Deine Meinung