Aktualisiert 21.03.2006 19:40

Smart bleibt nun doch bei Daimler

DaimlerChrysler will Smart nun doch nicht verkaufen.

Finanzvorstand Bodo Uebber erklärte am Montagabend: «Basierend auf den heutigen Zahlen sind wir überzeugt, dass Smart wie angekündigt die Gewinnschwelle bis zum Jahr 2007 erreicht.»

DaimlerChrysler hat die Verluste von Smart nie bekannt gegeben. Um die Gewinnschwelle zu erreichen, muss das operative Ergebnis um rund 600 Millionen Euro verbessert werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.