Aktualisiert 03.08.2016 13:52

Hawaii

Smiley-Vulkan lächelt aus der Hölle

Seit Mai kriecht ein Lavastrom aus dem Kilauea Richtung Pazifik. Ein Helikopter filmte jetzt den Hawaii-Vulkan – und entdeckte einen glühenden Smiley.

von
L'essentiel/hal

Der Kilauea auf Big Island in Hawaii zählt zu den aktivsten Vulkanen der Erde. Bereits seit den 1980er Jahren brodelt der 1200 Meter hohe Feuerberg in regelmässigen Abständen. Vergangenes Wochenende kroch seine glühend heisse Lava erstmals seit drei Jahren wieder bis in den Pazifik hinein. Im Inneren des Feuerbergs zeigte sich das feurige Magma zufällig als grinsender Smiley, wie spektakuläre Aufnahmen eines Ausflugsbetriebs zeigen. Das Video wurde auf Youtube bereits mehr als 130'000 Mal angeklickt.

Die über 1000 Grad heisse Lava hat sich seit Mai langsam die Südseite herunter geschoben. Nach Angaben der US-Behörde Geological Survey hat der Fluss bereits eine Länge von rund zehn Kilometern erreicht. An der Stelle, an der der Strom nun über das Kliff ins Meer fliesst, sei er 20 Meter breit. Wenn die heisse Masse auf das Wasser trifft, entstehen riesige Dampfwolken – ein faszinierender Anblick für Einheimische und Touristen. Der Lavastrom hat auch schon einige Häuser auf Big Island niedergebrannt, viele der Lavaströme fliessen allerdings an den Flanken des Berges durch unbewohnte Gebiete in den Pazifik.

Fehler gefunden?Jetzt melden.