Aktualisiert 14.03.2013 12:40

SchiffsunglückSmoke on the Water – auf dem Mississippi River

Ein Schleppschiff hat im Mississippi-Delta eine Gaspipeline gerammt und ein Feuer ausgelöst. Die Flammen sprangen auf einen mit 7500 Litern Treibstoff beladenen Lastkahn über.

Mehr als 24 Stunden nach dem Schiffsunglück brennt es noch immer. <i>(Video: Reuters)</i>

In der Mündung des Mississippi Rivers, südlich von New Orleans, hat am Dienstagabend (Ortszeit) ein Schlepper eine Gaspipeline gerammt. Mindestens eine Person wurde dabei schwer verletzt, wie Behörden mitteilten. Das dadurch verursachte Feuer griff anschliessend auf einen mit über 7500 Litern Treibstoff beladenen Lastkahn über.

Ein Kapitän wurde mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. Über den Gesundheitszustand von drei weiteren Besatzungsmitgliedern liegen bislang keine Angaben vor. Mehr als einen Tag nach dem Schiffsunglück bemühen sich Rettungsmannschaften am Donnerstag immer noch darum, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Die Unfallursache ist noch unklar.

Tanker rammt US-Kriegsschiff

Augenzeugen konnten das Feuer am Mittwochabend aus einer Entfernung von mehreren Kilometern sehen:

(Quelle: YouTube/AP)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.