Nationalbank: SNB-Chefökonom geht
Aktualisiert

NationalbankSNB-Chefökonom geht

Der Chefökonom der Schweizerischen Nationalbank (SNB), Ulrich Kohli, geht Ende 2009 vorzeitig in Pension.

Das SNB-Direktorium bedauerte den Entscheid des 61-Jährigen und würdigte die Verdienste des international anerkannten Experten der Geld- und Währungspolitik. Kohli ist seit 2001 Mitglied des erweiterten Direktoriums und Chefökonom. Er war besonders für die internationalen Angelegenheiten der SNB zuständig. Kohli war auch als neues Mitglied des Direktoriums nach dem Rücktritt von Präsident Jean-Pierre Roth Ende 2009 im Gespräch gewesen. (dapd)

Deine Meinung