SNB senkt die Prognosen weiter

Aktualisiert

SNB senkt die Prognosen weiter

Die Nationalbank hat die Wachstumsprognose für die Schweizer Wirtschaft um einen halben Prozentpunkt auf ein Prozent reduziert.

Mit unverändert tiefen Leitzinsen will sie darum die Konjunktur stützen. Notenbankpräsident Jean-Pierre Roth sprach von einer «enttäuschenden Entwicklung» im ersten Quartal. Er führt dies vor allem auf die lahmenden Exporte zurück. Die schlimmsten Monate seien jetzt aber wohl vorbei.

Deine Meinung