Snowboarder parodierten Fischer-Bettwaren-Spot
Aktualisiert

Snowboarder parodierten Fischer-Bettwaren-Spot

Hölzerne Gestik und Dudelmusik: Eine Snowboard-Kette parodierte den kultigen Bettwaren-Spot, der regelmässig auf Tele Züri ausgestrahlt wird. Jetzt soll der Film ein YouTube-Hit werden.

Und täglich grüsst der Daunen-Mann: Ernst Fischer aus «Wädischwil» ist längst zur Tele-Züri-Kultfigur geworden. Seit Jahren flimmert sein hölzerner Bettwarenfabrik-Spot vor den Tele-Züri-News über den Schirm – er hat Fischer bekannter gemacht als manchen Moderatoren oder VJ. Jetzt hat die Snowboard Garage den Kultstatus mit einer Parodie zementiert. Garagen-Chef Beat Gattiker spielt den Patron, der durch den «Brettwaren»-Laden führt. «Ich fühlte mich nicht ganz wohl in dieser Rolle. Aber das ist bei Fischer wohl genauso.»

Das «Tierschutz»-Poster hängt, die Schuhe sind aus Leder «vo tote Tier», und wer sich anmeldet, kann zuschauen, wie die Brettkanten geschliffen werden: Fans des Originals sind begeistert. Etwa Werber Frank Baumann: «Die haben alles richtig gemacht – die Idee könnte von mir sein.» Auch die Parodie lief auf Tele Züri – aber nur bis gestern: «Wir hoffen jetzt, dass unser Spot auf YouTube zum Hit wird», so Gattiker.

Ob sich das Vorbild geschmeichelt fühlt, ist unklar: Die Bettwarenfabrik bleibt montags bekanntlich geschlossen. Die Parodisten denken aber darüber nach, sich bei Ernst Fischer mit einer Boarder-Ausrüstung zu bedanken.

Adrian Schulthess

«Fischer Bettwaren-Fabrik»

«Brettwaren der Snowboard Garage»

Deine Meinung