Musik statt Modeln – Saviour will jetzt mit seinen Songs durchstarten

Publiziert

Neuer Song «Blessed»SNTM-Gewinner Saviour widmet sich selbst einen Song

Seine Karriere startete der 23-Jährige 2018 mit seinem Sieg bei «Switzerland’s Next Topmodel». Nun will er sich vermehrt auf seine Karriere als Musiker fokussieren.

von
Sabeth Vela
1 / 5
Saviour Chibueze Anosike wurde durch seinen Sieg in der ersten Staffel von «Switzerland’s Next Topmodel» bekannt.

Saviour Chibueze Anosike wurde durch seinen Sieg in der ersten Staffel von «Switzerland’s Next Topmodel» bekannt.

JJ Kauer
Nun möchte der 23-Jährige mit seiner Musik durchstarten.

Nun möchte der 23-Jährige mit seiner Musik durchstarten.

JJ Kauer
Schon letztes Jahr wagte Saviour den Schritt in Richtung Musikkarriere. Am 5. August 2022 veröffentlicht er seine zweite Single «Blessed». 

Schon letztes Jahr wagte Saviour den Schritt in Richtung Musikkarriere. Am 5. August 2022 veröffentlicht er seine zweite Single «Blessed». 

JJ Kauer

Darum gehts

  • Saviour Chibueze Anosike gewann im Jahr 2018 die erste Staffel von «Switzerland’s Next Topmodel».

  • Vier Jahre später will der 23-Jährige in der Musikbranche durchstarten.

  • Am 5. August veröffentlicht das Model nun seine zweite Single «Blessed» auf den Streaming-Plattformen.

In der ersten Staffel von «Switzerland’s Next Topmodel» erhielt Saviour Chibueze Anosike 2018 das letzte Foto von Model-Host Manuela Frey (25) und gewann damit den begehrten Titel. Seither hat sich der Fokus in seiner Karriere verändert. «Musik ist meine Leidenschaft. Ich möchte mich langsam, aber sicher von der Show, die mich berühmt gemacht hat, distanzieren», verrät der 23-Jährige gegenüber 20 Minuten. Nachdem er im letzten Jahr bereits semiprofessionell in die Musikbranche geschnuppert hat, wagt er nun den «Sprung ins kalte Wasser» und veröffentlicht am Freitag, 5. August, eine Single.

«Blessed» heisst der R&B-angehauchte Song, den Saviour sich selbst widmet. «Mir ging es in den letzten zwölf Monaten so gut wie nie zuvor. Darum musste ich einen Song darüber schreiben, wie glücklich ich gerade bin.» Genau das Lied habe er zum Start gebraucht. Die ersten Reaktionen aus seinem näheren Umfeld fielen positiv aus – sowohl von seiner Familie als auch seiner guten Freundin und Musikerin Ta'Shan (30). «Ich habe ihr das Lied gezeigt und sie meinte, es sei der Hammer», erzählt Saviour stolz.

International will er durchstarten

Inspiration für seine Tracks holt sich der Bieler bei internationalen Kolleginnen und Kollegen wie Frank Ocean oder Rihanna sowie anderen Musikrichtungen. Daher soll es auch nicht nur beim R&B-Sound bleiben. «Ich möchte viel herumexperimentieren, auch elektronischen Sound ausprobieren.» Der Grund: Saviour möchte sich auch international eine Fanbase aufbauen und durchstarten.

Trotz der beruflichen Neuausrichtung bleibt Mode weiterhin ein wichtiger Teil von ihm. Schliesslich gehe Musik und Mode einfach Hand in Hand, wie er sagt. «Ich bin ein Model und werde es auch immer bleiben, aber ich bin eben auch genauso ein Musiker», so Saviour.

Hast du «Switzerland’s Next Topmodel» gesehen?

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

0 Kommentare