Aktualisiert 24.01.2013 15:44

Erziehungs-Methode

So belügen wir unsere Kinder

Laut einer Studie aus den USA und China gehören Lügen praktisch zur ganz normalen Erziehung dazu. Besonders beliebt: «Wenn du jetzt nicht mitkommst, lasse ich dich hier allein!»

von
Viktoria Weber

Um das eigene Kind ruhigzustellen oder zur Vernunft zu bringen, greifen so gut wie alle Eltern früher oder später zu einer etwas anderen Erziehungsmethode - nämlich der Lüge. Genaue Zahlen dazu brachten Forscher aus den USA und China ans Licht.

Befragt wurden für die Studie, die im Fachblatt «International Journal of Psychology» veröffentlicht wurde, 114 amerikanische und 85 chinesische Elternpaare von Kindern über 3 Jahren. Insgesamt zeigte sich, dass 84 Prozent der befragten Amerikaner und 98 Prozent der befragten Chinesen ihre Kinder schon mindestens einmal angelogen haben, um diese zu besserem Verhalten zu bringen, schreibt Spiegel Online.

In China wird mehr gelogen

Die am häufigsten verwendete Lüge ist die «Wenn du jetzt nicht mitkommst, dann lasse ich dich hier allein»-Lüge. Des Weiteren teilten die Psychologen alle Lügen in insgesamt sechs Typen von Lügen auf (siehe Bildstrecke). Auffällig ist dabei, dass die Lüge vor allem in China als allgemein anerkannte Erziehungsmethode zu gelten scheint. Denn alle sechs Lügen-Typen werden von den chinesischen Eltern etwa gleich oft verwendet. Im Durchschnitt werden chinesische Kinder somit häufiger angelogen als amerikanische.

Ebenfalls erfragt wurde, warum die Eltern ihre Kinder anlügen. Als Ursache sahen die Forscher dabei vor allem Stress und Verzweiflung. Laut Aussagen der befragten Eltern sei die Lüge oftmals der letzte Ausweg, wenn keine andere Erziehungsmethode mehr helfe. Erstaunlich angesichts der hohen Lügenbereitschaft ist laut den Forschern die Tatsache, dass sowohl in den USA als auch in China die Wahrheit als wichtiges kulturelles Gut anerzogen wird.

Lügen-No-Go

Am unbeliebtesten - aber dennoch nicht ganz selten - ist die Erziehungslüge, bei der man mit dem Tod droht. Vor der Aussage «Wenn du dich jetzt nicht benimmst, dann werfen wir dich den Fischen zum Frass vor» schrecken die meisten Amerikaner zurück. Doch immerhin vier Prozent von ihnen verwenden auch diese Erziehungslüge. In China tun dies gar 21 Prozent der Befragten.

Welche Lügen halten Sie für legitim? Was geht gar nicht? Schreiben Sie Ihre Meinung ins Talkback.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.