Auch er fing mal klein an: So bescheiden wohnte Cristiano Ronaldo einmal
Aktualisiert

Auch er fing mal klein anSo bescheiden wohnte Cristiano Ronaldo einmal

Mit 18 Jahren wechselte Cristiano Ronaldo zu Manchester United und begann dort seine Karriere. Nicht nur er, auch seine Häuser waren damals noch etwas kleiner.

von
lme
1 / 16
Cristiano Ronaldo hatte gut lachen, als er mit 18 Jahren zu Manchester United nach England wechseln konnte. Dort fing seine steile Karriere an und der Rubel rollte. Unweit von Manchester kaufte er sich sein erstes Haus. Damals war nicht nur er, sondern auch seine Liegenschaft noch etwas kleiner. ...

Cristiano Ronaldo hatte gut lachen, als er mit 18 Jahren zu Manchester United nach England wechseln konnte. Dort fing seine steile Karriere an und der Rubel rollte. Unweit von Manchester kaufte er sich sein erstes Haus. Damals war nicht nur er, sondern auch seine Liegenschaft noch etwas kleiner. ...

epa/Antonio Cotrim
Das Haus liegt circa 20 Kilometer von Manchester entfernt in der malerischen Gemeinde Alderley Edge. Das Haus verfügt verteilt auf drei Etagen über fünf Schlafzimmer, es hat einen Swimmingpool und ein Dampfbad.

Das Haus liegt circa 20 Kilometer von Manchester entfernt in der malerischen Gemeinde Alderley Edge. Das Haus verfügt verteilt auf drei Etagen über fünf Schlafzimmer, es hat einen Swimmingpool und ein Dampfbad.

Instagram/bensonbunchproperty
Obwohl Ronaldo 2009 zu Real Madrid wechselte, behielt er sein Haus. Es scheint fast so, als hätten CR7 nostalgische Gefühle dazu bewogen, die Liegenschaft zu behalten. Erst im Dezember 2018 entschied er sich zu verkaufen. In der Zwischenzeit vermietete er die Villa an den Manchester-Verteidiger Luke Shaw für rund 8000 Franken im Monat. Der Kaufpreis für Cristiano Ronaldos erstes Haus: 4,1 Millionen Franken.

Obwohl Ronaldo 2009 zu Real Madrid wechselte, behielt er sein Haus. Es scheint fast so, als hätten CR7 nostalgische Gefühle dazu bewogen, die Liegenschaft zu behalten. Erst im Dezember 2018 entschied er sich zu verkaufen. In der Zwischenzeit vermietete er die Villa an den Manchester-Verteidiger Luke Shaw für rund 8000 Franken im Monat. Der Kaufpreis für Cristiano Ronaldos erstes Haus: 4,1 Millionen Franken.

Instagram/bensonbunchproperty

Es war der Transfer des Jahres, als der damals 18-jährige Cristiano Ronaldo 2003 von Sporting Lissabon für schlappe 18 Millionen Franken zum englischen Top-Club Manchester United wechselte. Dort trat er die Position des legendären David Beckham an und startete seine unglaubliche Karriere.

Verglichen mit seinem Jahreseinkommen von gut 32 Millionen Franken, das er aktuell bei Juventus Turin bezieht, war sein Lohn damals vergleichsweise bescheiden. Darum muss auch der Kauf seines ersten Hauses in der Gemeinde Alderley Edge, zwanzig Kilometer von Manchester entfernt, eine ganz grosse Sache für den jungen Cristiano Ronaldo gewesen sein.

Man glaubt es kaum – CR7 hat nostalgische Gefühle

Wie sehr er an dieser Liegenschaft hängt, zeigt sich auch daran, dass er die Villa erst jetzt verkauft. Bis Ende des letzten Jahres hatte Ronaldo die Liegenschaft an den Manchester-Verteidiger Luke Shaw für monatlich fast 8000 Franken untervermietet.

Nun scheint sich Cristiano Ronaldo endgültig von seiner Fussballer-Kinderstube in Manchester abgenabelt zu haben und beauftragte einen Makler, die Villa zu verkaufen. Knapp 4,1 Millionen soll das Haus mit fünf Schlafzimmern, Indoor-Pool und Dampfbad kosten. Ausserdem verfügt es über ein grosses Heimkino und einen extra Raum, um Playstation zu spielen.

Heute wohnt Cristiano auf 1000 Quadratmetern

Die steile Karriere des Cristiano Ronaldo widerspiegelt sich auch in seinen Behausungen. Aktuell bewohnt CR7 einen 1000 Quadratmeter grossen Palazzo auf dem nobelsten Hügel von Turin. Was für eine Miete er dort zahlt, ist nicht bekannt. Aber bevor Cristiano eingezogen ist, vermietete der Besitzer die Liegenschaft tageweise. Kostenpunkt: 50'000 Franken pro Tag.

So preist der Makler die Villa von Cristiano Ronaldo an

CR7 zeigt seine fette Villa in Madrid

Wohnen-Push

Ihnen gefällt dieser Text und Sie würden gerne mehr solche Artikel lesen? Dann aktivieren Sie den Wohnen-Push: In diesem Kanal wollen wir Sie inspirieren, Ihnen praktische Tipps für Ihr Mietverhältnis geben und Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Wohnung herauszuholen.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie die Benachrichtigungen für den Wohnen-Kanal aktivieren.

Deine Meinung