Aktualisiert 05.05.2015 09:33

Drohnen-FilmSo echt sah «GTA» noch nie aus

Ein paar Fans haben den Klassiker «GTA 2» nachgestellt. Um den Film wie das Spiel aussehen zu lassen, setzten die Amateurfilmer auf Drohnen.

von
Ill-FiL

Was Modder und Nachwuchs-Regisseure derzeit mit dem Übergame «GTA V» anstellen, ist schon beeindruckend. Das Game sieht allerdings von sich aus schon so realistisch aus, dass es für ambitionierte Amateurfilmer wohl schlicht zu einfach wäre, das Game im echten Leben nachzuspielen.

Etwas anders sieht es mit dem Klassiker «GTA 2» aus dem Jahr 1999 aus. Damals war die Serie noch Lichtjahre von Egoperspektive, Modding und Onlinemodus entfernt. «GTA 2» wurde aus der Vogelperspektive gespielt.

Drohnen ermöglichen Retro-Perspektive

Und so mussten die tschechischen «GTA 2»-Filmer ihr Youtube-Video mit einer Drohne aufzeichnen, um die Aufnahmen so authentisch wie möglich aussehen zu lassen. Ausserdem waren noch einiges an Choreografie sowie ein paar Tricks in der Postproduktion nötig, um das Video auch tatsächlich nach «GTA 2» aussehen zu lassen.

Zum Vergleich: So sieht das originale «GTA 2» aus:

«GTA 2» für Playstation. (Video: Youtube/Lord Karnage)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.