Rugby-Spektakel: So effektiv ist der Videobeweis
Aktualisiert

Rugby-SpektakelSo effektiv ist der Videobeweis

Im Rugby ist es üblich, heikle Entscheidungen mit Hilfe des Videobeweises zu treffen. Wie der Try von Ben Barba zeigt, sorgt das Einbeziehen von Videos sogar für mehr Spektakel im Stadion.

von
fbu

Die Entscheidung bei Ben Barbas spektakulärem Überschlag-Try fiel per Videobeweis. (Quelle: YouTube)

In Australien ist Rugby ein beliebter Sport, der viele Zuschauer in die Stadien lockt. In der Begegnung zwischen Canterbury Bulldogs und den Newcastle Knights am vergangenen Wochenende kam es zu einem besonderen Punktgewinn für die Bulldogs.

Ein «Try» von Ben Barba war das Highlight des Spiels. Der 22-Jährige wollte nach einem weiten Pass einen sogenannten Versuch erzielen – und zwar mit Hilfe eines Überschlags. Im ersten Moment war unklar, ob der Ball tatsächlich den Boden vor der Linie berührte. Wie beim Rugby üblich, zeigte der Schiedsrichter dementsprechend sofort an, dass er den Videobeweis haben will. Wiederholungen der Szene werden auf Grossleinwand gezeigt, gefolgt von der Entscheidung des «Video Referees». In Barbas Fall zählte der «Try». Wie im Tennis das «Hawk Eye» sorgt der Videobeweis sogar für einen zusätzlichen Spannungsfaktor – dementsprechend waren die Reaktionen der Spieler, Kommentatoren und Fans.

Ewige Debatte zum Videobeweis im Fussball

Beim Fussball hat sich die Fifa bisher noch nicht zur Einführung des Videobeweises durchringen können. Der Weltfussballverband hat den Entscheid im März um mindestens ein weiteres Jahr nach hinten verschoben, weil alle getesteten Systeme nicht genug gut sein sollen. Die englische Premier League ist da schon etwas weiter. Der Geschäftsführer Richard Scudamore hat im Juli angekündigt, dass er die Torlinien-Technologie für die nächste Saison einführen möchte. Der Alleingang der Engländer dürfte die Fifa nicht erfreuen, allerdings zeigt das Rugby-Beispiel, dass der Videobeweis nicht nur mehr Fairness, sondern auch noch zusätzliches Spektakel bieten könnte.

Deine Meinung