Essen: 5 Tiktok-Tipps gegen Food-Waste

Publiziert

Tiktok-TippsSo einfach kannst du selber Food-Waste vermeiden

Jährlich schmeisst die Schweiz tonnenweise Lebensmittel in den Müll. Auf Tiktok kursieren etliche Rezepte und Tipps, um Food-Waste zu reduzieren. Hier wirst du fündig.

von
Sebastian Sele
Jährlich landen in der Schweiz über 2,8 Millionen Tonnen Lebensmittel im Abfall.

Jährlich landen in der Schweiz über 2,8 Millionen Tonnen Lebensmittel im Abfall.

Unsplash

Darum gehts

  • Pro Person und Jahr fallen in der Schweiz 330 Kilogramm Food-Waste an. Ein grosser Teil davon bei den Endkonsumenten.

  • «Wenn alle Beteiligten es schaffen, mindestens ein Drittel der heutigen Lebensmittelverluste zu verhindern, könnten wir beispielsweise die Menge an CO2 einsparen, die 500'000 Autos verursachen», schreibt der WWF dazu.

  • Auf Tiktok finden sich etliche Rezepte, Tipps und Inspirationen, wie man Essen im Kühlschrank vor dem Verderben retten kann.

In der Schweiz fallen laut WWF jährlich 2,8 Millionen Tonnen Food-Waste an – das entspricht 330 Kilogramm pro Person. Fast die Hälfte davon verantworten Endkonsumenten. «Wenn alle Beteiligten es schaffen, mindestens ein Drittel der heutigen Lebensmittelverluste zu verhindern, könnten wir beispielsweise die Menge an CO2 einsparen, die 500'000 Autos verursachen», schreibt der WWF dazu.

Neben dem bewussteren Einkaufen lässt sich Food-Waste auch in der Küche bekämpfen. Wie? Auf sozialen Medien wie Tiktok existieren reihenweise Accounts, die das kreativ aufzeigen. Eine Übersicht.

1. Der Alleskönner gegen Food-Waste: Pasta

Wer bei Pasta erst mal an uninspiriertes Mensaessen denkt, liegt nicht falsch – aber eben auch nicht ganz richtig: Nudeln sind, was du aus ihnen machst. Also ernenne sie doch mal zum Kämpfer gegen Food-Waste. Tiktok macht vor, wie es geht: Mixe einfach Gemüse, das du aufbrauchen magst, mit Knoblauch, Nüssen und bei Bedarf etwas Parmesan und koche alles zusammen ein. Hast du gar keine Lust auf Kochen? Das Pasta-Prinzip funktioniert auch prima als Salat.

2. Iss knusprig

Es ist kein Geheimnis: Knuspriges schmeckt besser. Wenn du nicht nur das Gemüse und den Käse in deinem Kühlschrank vor dem Müll retten willst, sondern auch ein paar Kalorien draufpacken möchtest, ist dieses Tiktok-Rezept das Richtige für dich: Gemüse klein hacken, mit Öl, Mehl, Ei (oder Fake-Ei) und Gewürzen vermengen – und ab in den Backofen. Das Ganze lässt sich auch wunderbar einfrieren.

3. Mach eine Suppe

Was ist der Hauptbestandteil von Suppe? Richtig: Alle Nahrungsmittel, die potentiell in deinem Kühlschrank vergammeln können: Tomaten, Gurken oder Kartoffeln. Das ist nicht, wonach du suchst? Scrolle alternativ durch diese Tiktok-Videos mit Suppen-Inspirationen. Und: Friere die Reste der fertig gekochten Suppe ganz einfach ein. Dein zukünftiges Ich wird sich bei dir bedanken.

4. Haltbarkeit verlängern

Tiktok-Userin «The Green Hub» setzt ebenfalls auf Suppen, um Tomaten vor dem Verderben zu retten. Doch sie hat auch etliche Tipps auf ihrem Account, wie Gemüse länger haltbar bleibt. Jede Woche zeigt sie zudem, mit welchen Rezepten sie ihren Food-Waste reduziert hat. Frei nach dem Motto: Jeder volle Kühlschrank ist eine volle Quelle der Inspiration.

5. Mehr «Food-Waste Recipe»-Inspirationen

Unter dem Schlagwort «Food Waste Recipes» finden sich auf Tiktok zahlreiche Rezepte gegen Food-Waste. Die hier versammelten Videos weisen über 710 Millionen Aufrufe auf – da ist also sicher auch eines dabei, das deinen Geschmack trifft. Was, wenn nicht? Auch unter «No Food Waste At Home», «Reduce Food Waste» oder «Food Waste Ideas» wirst du fündig.

Achtest du darauf, nicht zu viel Food-Waste zu produzieren?

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

16 Kommentare