Bakterienschleuder: Dein Schal ist eine echte Keimfalle

Kuschelst du dich gerne in deinen Schal ein? Dann solltest du das Accessoire vielleicht so bald als möglich in die Waschmaschine werfen.

Kuschelst du dich gerne in deinen Schal ein? Dann solltest du das Accessoire vielleicht so bald als möglich in die Waschmaschine werfen.

Instagram/acnestudios
Publiziert

Bitte waschenSo eklig ist dein Schal wirklich

Im Schal eingekuschelt lässt es sich gut der Eiseskälte trotzen. Doch viele Menschen waschen das Accessoire zu selten.

von
Johanna Senn
Lauren Cavin-Hostettler

Sobald die Kälte zurückkehrt, wird der Schal zu einem unverzichtbaren Winteraccessoire. Das Stück wird während der Winter-Monate in der Regel täglich getragen und wird so zum wahren Keimnest.

Make-up-Spuren, Essensreste, Speichel- oder Schleimtröpfchen, Staub und Bakterien: Das alles soll sich laut dem Magazin «Here» auf einem Schal befinden.

Hand aufs Herz: Wann hast du deinen Schal zuletzt gewaschen?

Wie oft solltest du einen Schal waschen?

Die gute Nachricht: Dass du dich über deinen Schal mit Krankheiten und Viren anstecken könntest, darüber musst du dir laut den Ärzten, die das Magazin befragt hat, keine Sorgen machen. Eventuell vorhandene Viren sind auf dem Accessoire nach zwölf Stunden nicht mehr ansteckend. Doch auch wenn dein Schal blitzsauber scheint und Viren keine grossen Überlebenschancen haben: Du solltest deinen Schal regelmässig waschen.

Shannon Lush, Autorin von «Spotless A-Z», sagt zum Magazin «The Glow»: «Alles, was du trägst, muss gewaschen werden, weil du sonst ständig tote Haut abwirfst, was einfach nur verrottendes Protein ist. Dieses muss entfernt werden, weil es sonst zu Infektionen führen kann ...» Lush rät dazu, das Accessoire ungefähr alle zwei Wochen einem Waschgang zu unterziehen und nach einem Infekt direkt zu waschen. 

So wäschst du deinen Schal

Während zu viele Waschgänge deine Kleidung gerne einmal ruinieren können, sollte dein Schal das Innere deiner Waschmaschine öfters sehen. Dabei orientierst du dich am besten an den Pflegeanweisungen auf dem Schal-Etikett. Pflegeetikett weg? Kein Problem. Schals aus Seide oder Wolle wäschst du am besten mit Feinwaschmittel oder speziellem Wollwaschmittel unter kühlem Wasser von Hand.

Viskose kannst du entweder bei 30 Grad in die Waschmaschine werfen oder ähnlich wie Seide von Hand waschen. Besonders pflegeleicht ist Polyester; einen Schal aus diesem Material kannst du in die Wäsche und anschliessend sogar in den Trockner geben. 

Wirst du deinen Schal jetzt öfters waschen?

Hol dir den Lifestyle-Push!

Deine Meinung

25 Kommentare