Aktualisiert

Extreme NahaufnahmenSo geht ein Mückenstich unter die Haut

Blutsauger am Werk: Französische Forscher haben ein faszinierendes Video veröffentlicht, das zeigt, wie der Rüssel einer Stechmücke im Körperinneren eine Ader anzapft.

von
dhr

Es ist ein Vorgang, der uns allen leider nur zu gut vertraut ist: Eine Stechmücke saugt Blut. Französischen Forschern ist es nun gelungen, diesen Vorgang im Detail festzuhalten. Das mit Hilfe eines Mikroskops entstandene Video ist alles andere als alltäglich: Es wurden im Inneren des Körpers aufgenommen und zeigt, wie die Mücke mit ihrem Rüssel die Ader einer Maus anzapft.

Erstaunlich ist dabei, wie beweglich der Rüssel unter der Haut ist und wie präzise die Mücke ihn kontrollieren kann. Valérie Choumet und ihr Team an der Unité de Biochimie et de Biologie Moléculaire des Insectes am Pariser Institut Pasteur wollten mit den Aufnahmen visualisieren, wie die Stechmücken der Gattung Anopheles die gefährlichen Malaria-Erreger – hauptsächlich Plasmodium falciparum – weitergeben.

Und so sieht es von aussen aus, wenn eine Mücke Blut saugt:

«Mug zuigt bloed uit mensenhuid» (niederld.)(Quelle: Youtube/StNatuurbeelden)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.