Aktualisiert 14.01.2015 10:01

Neuer Trailer

So geht Sado-Maso à la Jamie Dornan

Er ist Sadomaso-Fan. Und ein Serienmörder. Zumindest in seinen Rollen. Nun möchte Schauspieler Jamie Dornan das Genre wechseln.

von
scy

Jamie Dornan dürfte dieser Tage einer der gefragtesten Schauspieler der Welt sein. Der smarte Engländer, der auch die irische Staatsbürgerschaft besitzt, spielt in der Buch-Verfilmung «Fifty Shades of Grey» (ab 12. Februar im Kino) den Sadomaso-Liebhaber Christian Grey.

Kaum waren diese Dreharbeiten abgeschlossen, stand Dornan bereits für die zweite Staffel der Krimiserie «The Fall» vor der Kamera. Dort verkörpert er einen eiskalten Serienkiller. Dem Magazin «Elle» sagte der 32-Jährige zu seinen jüngsten Rollen: «Ich habe sieben Monate lang Frauen gefesselt!»

Ein «reizender Welpe»

Sam Taylor-Wood, die Regisseurin von «50 Shades of Grey», hat Dornan mit seiner Darbietung jedenfalls restlos überzeugt. Sie nennt ihren Protagonisten liebevoll einen «reizenden Welpen», der geschickt «zwischen Dunkelheit und Verletzlichkeit» hin- und herwechseln könne.

Doch nun scheint der Frauenschwarm, zumindest vorläufig, genug von ernsten Rollen zu haben. «Als Nächstes möchte ich gern in einer Komödie mitspielen.» Immerhin: Durch die beiden Rollen habe er gelernt, wie man Knoten bindet. «Ich kann einige», meint Dornan mit einem Lachen.

Privat ganz gesittet

Im echten Leben ist der Darsteller alles andere als ein Scheusal: 2013 heiratete er die Musikerin Amelia Warner, im Dezember des gleichen Jahres wurde er Vater eines Mädchens.

Was die Arbeit angeht, wird ihm auch 2015 kaum langweilig: Dornan spielt in einem noch unbenannten John-Wells-Projekt mit (neben Bradley Cooper, Emma Thompson, Sienna Miller, Daniel Brühl und Uma Thurman). Zudem freue er sich, im Thriller «The 9th Life of Louis Drax» mitzuwirken, erzählt er im Interview. Hauptsache, er muss keine Frauen mehr fesseln.

Der offizielle Trailer zu «50 Shades of Grey» (Quelle: Youtube)

Fehler gefunden?Jetzt melden.