Erotik-Literatur: So geht Sex mit Dinosauriern
Publiziert

Erotik-LiteraturSo geht Sex mit Dinosauriern

Chuck Tingles Bücher heissen «Space Raptor Butt Invasion» oder «Gay T-Rex Law Firm» und handeln von erotischen Begegnungen zwischen Mann und Dinosaurier. Oder Einhorn. Oder Flugzeug.

von
ink
1 / 6
«Space Raptor Butt Invasion» handelt von einem Astronauten, der im All auf einen Space-Dino trifft. Was dann passiert, können Sie sich vielleicht bereits denken.

«Space Raptor Butt Invasion» handelt von einem Astronauten, der im All auf einen Space-Dino trifft. Was dann passiert, können Sie sich vielleicht bereits denken.

Amazon.com
In diesem Buch mit dem klingenden Titel «My Billionaire Triceraptos craves my Gay Ass» geht es um einen reichen Dinosaurier, der sich einen devoten jungen Mann als Sex-Sklaven hält.

In diesem Buch mit dem klingenden Titel «My Billionaire Triceraptos craves my Gay Ass» geht es um einen reichen Dinosaurier, der sich einen devoten jungen Mann als Sex-Sklaven hält.

Amazon.com
«Gay T-Rex Law Firm: Executive Boner» erzählt die Geschichte von Donny, der mittels Vertrag in die Hände von versauten Dinosaurier-Anwälten fällt.

«Gay T-Rex Law Firm: Executive Boner» erzählt die Geschichte von Donny, der mittels Vertrag in die Hände von versauten Dinosaurier-Anwälten fällt.

Amazon.com

«Als Donny sich einen Job in der weltbesten T-Rex-Anwaltskanzlei angelt, ist er ausser sich vor Freude. Doch nach nur einem Tag wird ihm bewusst, dass seine Arbeit mehr involviert, als nur Akten zu sortieren. Donny macht den Deal seines Lebens und findet sich vertraglich daran gebunden wieder, an einem T-Rex-Gangbang teilzunehmen, welcher der Bezeichnung ‹Dinosaur Bones› eine ganz neue Bedeutung gibt.»

Liebe Leser, wir haben uns diese Zeilen nicht ausgedacht. Diese Buchbeschreibung existiert, genauso wie das zugehörige lyrische Meisterwerk, bestehend aus 3700 Wörtern, das sich voll und ganz der – wahnsinnig grafisch beschriebenen – homosexuellen Liebe zwischen Mensch und prähistorischer Anwalts-Echse widmen.

Wo die Liebe hinfällt

Entsprungen ist diese Ausgeburt der Fantasie dem Hirn des Autors Chuck Tingle. Der Erotik-Schreiber, der auch als Tae-Kwon-Do-Meister tätig ist, hat sich aber nicht nur den bestsellerwürdigen Schinken «Gay T-Rex Law Firm: Executive Boner» verfasst, sondern schreibt auch Beiträge mit solch klingenden Namen wie «Space Raptor Butt Invasion» oder «My Billionaire Triceraptops Craves My Gay Ass».

Für Liebhaber einer anderen Spezies hat Chuck Tingle auch etwas in petto. Wie wäre es zum Beispiel mit einer heissen Liebesgeschichte zwischen einem schönen Mann und einem schwulen Einhorn-Biker? In «Taken By the Gay Unicorn Biker» findet sich Mario in den starken Armen (Hufen?) des homosexuellen Töffli-Einhorns Kirk wieder, was zu hocherotischen Zeilen wie «‹Ich liebe dich so sehr›, sagt mir Kirk das Einhorn, während seine Augen vor Ehrlichkeit und Leidenschaft lodern. ‹Ich will für immer dein Einhorn-Biker-Geliebter sein.›»

Das ist Ihnen viel zu sanft? Es gibt auch andere Textpassagen in diesem Meisterwerk der Einhorn-Liebe: «F*ck mich mit deinem gigantischen Einhorn-Penis», ist eine davon. Vielleicht ist Ihnen aber auch die Affäre zwischen einem heissen Blogger und dem Präsidenten der Vereinigten Staaten lieber? An diesem Punkt müssen wir wohl nicht mehr erwähnen, dass es sich bei dem Staatsoberhaupt nicht um einen Menschen, sondern um einen Bigfoot handelt.

Sex mit der Echs

Wenn Sie denken, es könnte nicht mehr verrückter werden, sollten Sie jetzt tief Luft holen. Unser Favorit in Chuck Tingles Amazon-Store trägt nämlich den vielversprechenden Titel «I'm Gay For My Living Billionaire Jet Plane» und beschreibt eben genau das: Heisse Erotik zwischen Mensch und Maschine. Das Flugzeug hat übrigens einen Nebenjob als Blackjack-Dealer und lebt in einer luxuriösen Villa in Beverly Hills.

Auch für Frauen gibt es Bücher aus dem sogenannten «Monster Erotica»-Genre. Christie Sims zum Beispiel schreibt Sexstories mit schönen Frauen und Echsen und finanziert so ihr Finanzwirtschaftsstudium. Und auch ihre Titelwahl sprüht nur so vor Kreativität: «Im Nest des Velociraptors» oder «Taken by the Pterodactyl» sind nur einige ihrer meistverkauften Geschichten.

Deine Meinung