Frisurentrend: So gelingt der strenge Dutt wie bei Bella Hadid
Selena Gomez ist schon lange Fan des strengen Dutts.

Selena Gomez ist schon lange Fan des strengen Dutts.

Instagram/selenagomez
Publiziert

Der strenge DuttSo gelingt die Frisur der Stunde

Der aktuell begehrteste Hairstyle verbindet einen Mittelscheitel mit einem strengen, hohen Dutt. Du verzweifelst an der Technik? Ein Star-Stylist macht nun vor, wie es geht.

von
Malin Mueller

Volumen und sanfte Bewegung im Haar? Das war einmal. Momentan lautet das Motto: Je straffer und glatter, desto besser. Der sogenannte Slicked Back Bun ist der Hairstyle der Stunde. Hinter dem Namen verbirgt sich ein sehr strenger, sehr straff nach hinten genommener Dutt mit Mittelscheitel. Ein Favorit von Bella Hadid, Selena Gomez, dem kompletten Euphoria-Cast und damit auch – klar – Gen Z.

In kürzester Zeit hat sich die Frisur als unabdinglich für den gehypten Clean Girl Look etabliert und wird daher perfektioniert, wo es nur geht.

Straff, hoch, aber mit Scheitel

Das Problem bisher: Den Mittelscheitel zu behalten, ohne dabei an Zug nach hinten zu verlieren. Denn optimalerweise sitzt der Dutt auf Höhe der Wangenknochen und wäre prädestiniert dafür, einfach die ganze Mähne nach hinten zu kämmen. Was also tun, damit der Scheitel an Ort und Stelle bleibt?

Star-Stylist auf Tiktok

Auftritt Chris Appleton: Der Star-Hairstylist, der sonst J.Lo und Kim Kardashian frisiert, ist auf Tiktok aktiv und hat es sich auf der Plattform zur Aufgabe gemacht, Frisuren simpel zu erklären. Auch für den strengen Dutt hat er Tipps parat:

  1. Eine dreieckige Partie von der Stirn aus abteilen.

  2. Den Rest der Haare mit Haarspray tränken und streng zu einem Rossschwanz auf Höhe der Wangenknochen nach hinten kämmen.

  3. Die vordere Partie in der Mitte scheiteln. Ebenfalls mit Haarspray besprühen und glatt nach hinten legen – allerdings etwas tiefer als den Rest der Haare

  4. Alles in einen Dutt eindrehen, die Spitzen draussen lassen.

  5. Wer mag, legt noch seine Babyhaare an, fixiert alles (rate mal, womit) und ist bereit für den Super-Model-Moment.

Die Lifestyle-Redaktion macht den Test

Auch unsere Beauty-Redaktorin Malin hat sein Tutorial getestet – und für gut befunden. 

Wie gefällt dir der Look? Schreibe es in die Kommentare!

My 20 Minuten

Deine Meinung

3 Kommentare