Aktualisiert 04.05.2018 08:28

Gadget Gab testet

So gut wie dieses Handy fotografiert kein anderes

Die Bildqualität von Smartphone-Kameras hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Der chinesische Hersteller Huawei legt jetzt noch einen drauf.

Statt einer Kompaktkamera nutzen immer mehr Leute ihr Mobiltelefon, um Fotos und Videos aufzunehmen. Dieses hat man nicht nur ständig mit dabei, Schnappschüsse können auch gleich verschickt oder auf Plattformen wie Instagram geladen werden. Kein Wunder, dass sich die Anbieter mit immer besserer Technik zu übertrumpfen versuchen.

Die erste Dreifachkamera

So kommen beim P20 Pro von Huawei gleich drei verschiedene Kameras zum Einsatz. Das ist keine Spielerei, sondern macht technisch durchaus Sinn. Denn neben einer Hauptkamera mit 40 Megapixeln sorgt ein lichtempfindlicher Monochrom-Sensor für mehr Schärfe und Details. Zudem ist ein Teleobjektiv verbaut, das Zoom-Aufnahmen bis um das 3-fache ermöglicht.

Auch bei der Software haben sich die Chinesen einiges einfallen lassen. Die Kamera erkennt dank künstlicher Intelligenz, welches Motiv man fotografieren will und passt die Einstellungen automatisch an. Bei Videos sorgt die elektronische Bildstabilisierung für wackelfreie Aufnahmen. Zudem können kurze Superzeitlupen mit 960 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden.

Hochwertige Ausstattung

Auch bei der Hardware hat das P20 Pro einiges zu bieten. Für die nötige Rechenpower sorgt der von Huawei entwickelte Kirin-970-Prozessor, der mit den meisten Topmodellen problemlos mithalten kann. Die eingebaute Batterie bietet mit 4000 mAh eine auch bei starker Nutzung überzeugende Akkulaufzeit. Kabelloses Laden ist aber nicht möglich.

Gutes Gesamtpaket

Das Gerät ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Ähnlich wie beim iPhone X ragt auf dem oberen Rand eine kleine Kerbe in den Bildschirm, auf der die Frontkamera und verschiedene Sensoren untergebracht sind. Der OLED-Display ist nicht sehr hoch aufgelöst aber bietet intensive Farben und einen hohen Kontrast.

Als Betriebssystem nutzt Huawei eine leicht angepasste Version von Android Oreo. Die EMUI-Oberfläche kann im ersten Moment etwas verwirren. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich aber gut daran und die Steuerung ist sehr intuitiv.

Fazit

Mit dem P20 Pro hat Huawei ein Smartphone entwickelt, das gut mit der Konkurrenz mithalten kann und diese in einigen Bereichen sogar übertrifft. Die Kamera ist die derzeit beste auf dem Markt und der Preis liegt etwas tiefer als bei anderen Topmodellen.

Huawei P20 Pro

– Bildschirm: 6,1-Zoll-Amoled-Display

– Speicher: 128 Gigabyte

– RAM: 6 Gigabyte

– Akku: 4000 mAh

– Betriebssystem: Android Oreo

Gadget Gab testet

Unser Gadget Gab prüft an dieser Stelle regelmässig die neusten elektronische Gadgets. Alle getesteten Geräte wurden von microspot.ch zur Verfügung gestellt.

Weitere Tests von Gab gibt es hier.

Dieser Beitrag ist eine Kooperation mit microspot.ch

Dieser Beitrag hat Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit microspot.ch und der Redaktion von 20 Minuten erstellt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.