Photochrom-Bilder: So idyllisch war die Bergwelt vor 100 Jahren
Publiziert

Photochrom-BilderSo idyllisch war die Bergwelt vor 100 Jahren

Kein Skilift weit und breit: Photochrom-Bilder zeigen menschenleere Schweizer Berglandschaften um die Jahrhundertwende.

von
cat
Dieser Ort zählt heute zu den beliebtesten Ski-Hotspots der Schweiz. Na, erraten Sie, um welchen Ort es sich handelt?

Dieser Ort zählt heute zu den beliebtesten Ski-Hotspots der Schweiz. Na, erraten Sie, um welchen Ort es sich handelt?

Library of Congress
Es ist Saas-Fee!

Es ist Saas-Fee!

Library of Congress
Auch Bäuerinnen sahen früher anders aus. Hier drei Frauen in Champéry im Kanton Wallis, einem der ältesten Tourismusorte der Schweiz.

Auch Bäuerinnen sahen früher anders aus. Hier drei Frauen in Champéry im Kanton Wallis, einem der ältesten Tourismusorte der Schweiz.

Library of Congress

Man könnte sie auf den ersten Blick für Farbfotografien halten. Doch die Bilder der Schweizer Berge waren ursprünglich Schwarzweiss-Fotos, die im nachhinein mittels der Photochrom-Technik eingefärbt wurden, die in den 1880er-Jahren von der Firma Orell Füssli entwickelt wurde.

Wie unberührt Zermatt, Saas-Fee und andere Tourismus-Hotspots um die Jahrundertwende waren, sehen Sie in der Bildstrecke.

Deine Meinung