30.11.2018 19:24

Leser helfen Lesern«So jemanden lädt man nicht zur Hochzeit ein!»

Linda (29) wurde von ihrer Freundin nicht zur Hochzeit eingeladen. Jetzt heiratet sie selbst – soll sie sie trotzdem einladen? Das sagt ihr dazu.

von
mua
1 / 16
kein Anbieter
kein Anbieter
kein Anbieter

Linda (29) steht vor einem Dilemma: «Ich habe eine Freundin, mit der ich während des Gymnasiums dick befreundet war. Nach der Schulzeit haben wir uns alle paar Wochen gesehen, bis der Kontakt für etwa anderthalb Jahre ganz abbrach.

Via Facebook habe ich dann mitbekommen, dass sie geheiratet hat, und war ein wenig enttäuscht, keine Einladung zur Hochzeit erhalten zu haben. Kürzlich hat sie sich jedoch wieder einmal gemeldet, wir waren etwas trinken und haben uns nett unterhalten. Nun habe ich vor, kommenden Frühling zu heiraten, und frage mich, ob ich sie zur Hochzeit einladen soll oder nicht. Wäre die Sache mit ihrer Hochzeit nicht gewesen, hätte ich sie ohne Zögern eingeladen.

Ich versuche, das Ganze nicht zu dramatisieren, bin aber trotzdem gekränkt. Was mich stört, ist, dass besagte Freundin selbst ziemlich viel Wert auf Förmlichkeiten legt und beispielsweise einer anderen Freundin die Freundschaft gekündigt hat, weil sie nicht deren Trauzeugin sein durfte.»

In der Bildstrecke oben kannst du sehen, was die Leser an Lindas Stelle tun würden.

Hast du selbst ein Anliegen auf dem Herzen und hättest gern Rat von der 20-Minuten-Community? Dann schick uns deine Frage via Formular unten.

Community-Push

Du willst nie wieder einen spannenden Live-Chat, lustige Leser-Beichten, interessante Portraits, die neuste Folge «Alpi Knows Best», knifflige Quiz oder Neuigkeiten aus dem Netz verpassen? Dann abonniere hier den Community-Push (funktioniert nur in der App)!

Social Media

Du findest uns übrigens auch auf Facebook, Instagram und Twitter!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.