Kinostarts Oktober 2021 – So kämpfen Jugendliche weltweit um eine bessere Zukunft
Publiziert

Kinostarts Oktober 2021So kämpfen Jugendliche weltweit um eine bessere Zukunft

Eine Doku begleitet junge Aktivistinnen und Aktivisten in ihrem Alltag, Stanley Tucci und Colin Firth spielen ein queeres Paar – und weitere Filme, die diese Woche im Kino starten.

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «Bigger Than Us».

Praesens

Darum gehts

  • Hier findest du unsere Kino-Empfehlungen der Woche.

  • Eine Doku porträtiert junge Aktivisten und Aktivistinnen auf der ganzen Welt.

  • Colin Firth und Stanley Tucci spielen in einem Drama ein schwules Paar.

  • Eine Witwe will sich entgegen aller Widerstände eine eigene Existenz aufbauen.

  • In einem Drama macht sich ein Schweizer Banker auf die Suche nach seinem verschwundenen Geschäftspartner.

«Bigger Than Us»

Es muss etwas geschehen, damit die Erde lebenswert bleibt – dafür kämpfen Jugendliche auf der ganzen Welt. Sechs davon werden im Dokfilm «Bigger Than Us» porträtiert.

Sie sind 18 bis 25 Jahre alt und setzen sich für Menschenrechte, den Umweltschutz, Bildungszugänge und soziale Gerechtigkeit ein.

Melati besucht Aktivismus-Gschpänli

Die 18-jährige Melati Wijsen kämpft seit sechs Jahren gegen die Plastikverschmutzung in ihrer Heimat Indonesien und wir begleiten sie dabei, wie sie die jungen Aktivistinnen und Aktivisten Rene, Memory, Winnie, Xiuhtezcatl, Mohamad und Mary besucht.
Gedreht wurde in Malawi, im Libanon, in Brasilien, Griechenland, Indonesien, Uganda und den USA. Gemeinsam tauschen sie sich über ihren Aktivismus aus und führen vor Augen, was es bedeutet, heute jung zu sein.

Die Idee kam beim Znacht

In «Bigger Than Us» lernt man wahnsinnig viel, während man vom Mut der Protagonistinnen und Protagonisten mitgerissen wird. Die Idee zum Film kam Regisseurin Flore Vasseur beim Znacht, als ihr Sohn sie fragte: «Was machst du, damit der Planet nicht stirbt?» – damit war das Thema gefunden, wie Vasseur in einem Pressestatement erklärt.

Von den Dreharbeiten und der Reise zu all den Aktivistinnen und Aktivisten habe sie einiges mitgenommen, sagt die Regisseurin: «Ich habe Menschen getroffen, die mir beigebracht haben, wie man leben soll – ohne mir eine Lektion zu erteilen. Sie sind uns allen voraus.»

«Supernova»

Seit zwanzig Jahren gehen Sam (Colin Firth) und Tusker (Stanley Tucci) gemeinsam durchs Leben und sind noch verliebt wie am ersten Tag. Tuskers Diagnose kommt plötzlich: Er ist an einer frühen Form von Demenz erkrankt. Um das Leben noch einmal so richtig zu spüren, setzen sich die beiden in ihren Campervan und fahren quer durch England.

Auf dem Roadtrip müssen die beiden Fragen verhandeln, die weh tun: Wie sieht ihre Zukunft aus? Wann weiss man, ob man einander gehen lassen muss?

Liebe und Tod

Regisseur Harry Macqueen sieht in der Geschichte ein universelles Thema: «Liebe im Angesicht des Todes oder auch die Frage, was es heißt, sich wirklich um jemanden zu kümmern, den wir lieben – das kann jeder nachvollziehen», sagt er zu «Männer Media».

Dass sich die Geschichte um ein queeres Paar dreht, war ihm wichtig: «Diese absolute Normalität und Selbstverständlichkeit, zumal bei zwei Männern dieses Alters, sieht man im Kino immer noch viel zu selten.»

LGBTIQ: Hast du Fragen oder Probleme?

Hier findest du Hilfe:

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Du-bist-du.ch, Beratung und Information

Lilli.ch, Information und Verzeichnis von Beratungsstellen

Milchjugend, Übersicht von Jugendgruppen

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Der Trailer zu «Supernova».

Ascot Elite

«Hive»

Seit dem Ende des Kosovokriegs wird Fahrijes (Yllka Gashi) Mann vermisst. In ihrer Trauer muss sie eine eigene Existenz aufbauen, um die Familie zu ernähren.

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Fahrije verkauft hausgemachten Ajvar – als Witwe zu arbeiten ist laut den Leuten im patriarchal geprägten Dorf, in dem sie lebt, aber nicht erlaubt. Doch Fahrije lässt sich nicht unterkriegen und will mit ihrer Firma Arbeitsplätze für Frauen schaffen.

Der Trailer zu «Hive».

Frenetic

«Azor»

Der Privatbankier Yvan De Wiel (Fabrizio Rongione) hört plötzlich nichts mehr von seinem Geschäftspartner René Keys (der im Film nie zu sehen ist). Um sich auf die Suche nach ihm zu machen, reist er von Genf nach Buenos Aires.

Während er versucht, René aufzuspüren, führt Yvan die Geschäfte mit der reichen argentinischen Oberschicht weiter und verstrickt sich immer mehr in Machtspiele.

Der Trailer zu «Azor».

Xenix

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

27 Kommentare