Aktualisiert 05.08.2019 17:24

Grün, leer und sauberSo kann ein Zeltplatz nach einem Festival aussehen

Keine verlassenen Zelte, kein Müll und keine Zigistummel: Das Brienzersee Rockfestival ist vielleicht das sauberste Festival der Schweiz.

von
km
1 / 6
Keine verlassenen Zelte, kein Müll, und keine Zigistummel. So sah der Zeltplatz nach dem Brienzersee Rockfestival am Montagmorgen aus.

Keine verlassenen Zelte, kein Müll, und keine Zigistummel. So sah der Zeltplatz nach dem Brienzersee Rockfestival am Montagmorgen aus.

Brienzersee Rockfestival
Das Publikum ist nur beim Feiern wild. Danach zeigt es sich von seiner seriösen Seite.

Das Publikum ist nur beim Feiern wild. Danach zeigt es sich von seiner seriösen Seite.

Brienzersee Rockfestival
Am Morgen nach dem Festival verliessen die Camper und Zeltler das Terrain so, wie sie es vorgefunden hatten - sauber.

Am Morgen nach dem Festival verliessen die Camper und Zeltler das Terrain so, wie sie es vorgefunden hatten - sauber.

Brienzersee Rockfestival

Nach drei Tagen Rockmusik schliesst das Festival am Brienzersee mit einer positiven Bilanz ab. Um die 6500 Rocker verteilten sich auf die drei Tage und feierten die Künstler. Das Publikum des Brienzersee Rockfestivals ist nur beim Feiern wild. Danach zeigt es sich von seiner seriösen Seite: Am letzten Festivaltag verliessen die Camper und Zeltler das Terrain, so wie sie es vorgefunden hatten – blitzsauber.

Im Schnitt 40 Jahre alt

Christian Grossmann, Marketingleiter des Brienzersee Rockfestival, glaubt, dass dies nicht zuletzt «am Alter des Publikums liegt». Dieses liege bei rund 40 Jahren. «Wir sind anders als die grossen Festivals, unser Publikum ist erwachsener» sagt Grossmann. «Bei den meisten anderen Festivals, liegt das Durchschnittsalter bei 20 Jahren.» Das mache sich in der Festivalstimmung und im Verhalten bemerkbar. Am Brienzersee werde, was am Boden liegt, sofort aufgelesen und korrekt entsorgt.

Auf Facebook sorgte das Foto des Festivals für Aufsehen – wobei die Kommentare schnell in einer Selbstbeweihräucherungs-Orgie der Besucher endeten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.