Balkon winterfest machen: So kannst du deinen Balkon auch jetzt geniessen

Du möchtest auch im Herbst und Winter draussen sitzen? So wird dein Balkon wintertauglich.

Du möchtest auch im Herbst und Winter draussen sitzen? So wird dein Balkon wintertauglich.

Getty Images
Publiziert

5 einfache TippsSo kannst du deinen Balkon auch im Herbst geniessen

Es sind nicht mehr nur die Raucherinnen und Raucher, die ihren Balkon auch im Herbst und Winter nutzen wollen. Wir zeigen dir Tipps, mit denen du dein Aussen-Wohnzimmer ganzjährig nutzen kannst.

von
Meret Steiger

Im Sommer ist der Balkon für viele Menschen unverzichtbar: Man kann in Ruhe Sonne tanken, lesen, grillieren oder mit Freunden einen schönen Abend geniessen. Im Winter dagegen wird der Balkon gern etwas stiefmütterlich behandelt: Genutzt wird er in dieser Zeit hauptsächlich noch von Raucherinnen und Rauchern.

Das muss nicht sein – mit der richtigen Ausstattung kannst du deinen Balkon auch im Winter nutzen.

Benutzt du deinen Balkon auch im Winter?

Warmer Sitzplatz

Damit es auf deinem Balkon auch im Winter gemütlich ist, brauchst du einen kuscheligen Sitzplatz. Dafür eignen sich zum Beispiel Schaffelle besonders gut. Achtung: Das Fell solltest du nicht draussen lassen, bei zu viel Feuchtigkeit fangen sie an zu schimmeln. Auch Kissen lassen den kalten Balkon gemütlicher wirken.

Warme Beleuchtung

Es ist zwar nur eine Illusion, aber eine warme Beleuchtung kann deinen Balkon kuscheliger wirken lassen, als er tatsächlich ist. Dafür eignen sich zum Beispiel Lichterketten mit gelblichem Licht, aber auch Kerzen. Verpackst du diese Kerzen in eine hübsche Laterne, sind sie auch noch dekorativ.

Warme Getränke

Weisst du, was deine Finger besonders effizient aufwärmt? Genau: Heissgetränke. Egal, ob Tee oder Glühwein, wenn du dein Lieblingsgetränk dabeihast, frierst du garantiert nicht an den Händen. Beim Glühwein bildest du dir ausserdem ein, dass er auch von innen wärmt – Win-Win also.

Warme Decken

Damit du beim winterlichen Glühweinschlürfen auf dem Balkon nicht an den Beinen frierst, brauchst du eine flauschige Decke. Als besonders wärmend gelten Decken aus Schurwolle, Alpaka oder Kaschmir. Oder du trägst richtig dick auf und nimmst eine Daunendecke mit nach draussen.

Warme Füsse

Wenn dir mit Decke und Getränk immer noch kalt ist, musst du eventuell härtere Geschütze auffahren: Ein kleiner Heizstrahler wärmt Füsse und Hände. Aber Achtung: Heizstrahler sind nicht nur schlecht für die Umwelt, gewisse Modelle sind in manchen Kantonen auch verboten. So verbieten die Kantone Aargau und Luzern auch bei Privaten einen dauerhaften Einsatz von Heizstrahlern auf dem Balkon. Alternativ kann auch ein Outdoor-Teppich den Boden etwas weniger kalt machen.

Damit wird dein Balkon winterready

Bringt Farbe in triste Wintertage: Kissen Sintra, Fr. 23.95 bei Maison du Monde.

Bringt Farbe in triste Wintertage: Kissen Sintra, Fr. 23.95 bei Maison du Monde.

Maison du Monde
Macht das Sitzen auf dem eiskalten Balkon angenehmer: Lounge, Fr. 1699.– bei Pfister.

Macht das Sitzen auf dem eiskalten Balkon angenehmer: Lounge, Fr. 1699.– bei Pfister.

Pfister
Macht sogar Holzbänke und Plastikstühle kuschelig weich und warm: Schaffell, Fr. 39.95 bei Landi.

Macht sogar Holzbänke und Plastikstühle kuschelig weich und warm: Schaffell, Fr. 39.95 bei Landi.

Landi

Hast du noch weitere Tipps?

Deine Meinung

27 Kommentare