Kinostarts August 2021 - Wie du dich neben Hugh Jackman in einen Trailer tricksen kannst
Publiziert

Kinostarts August 2021Wie du dich neben Hugh Jackman in einen Trailer tricksen kannst

In seinem neuen Film geht es um verlorene Erinnerungen, ausserdem zeigt ein Thriller einen Planeten Erde ohne Leben – und weitere Filme, die jetzt im Kino anlaufen.

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «Reminiscence».

Warner Bros.

Darum gehts

  • Hier findest du eine Highlight-Übersicht der Filme, die neu im Kino starten.

  • Hugh Jackman kann in einem Sci-Fi-Thriller vergessene Erinnerungen zurückholen.

  • «Tides» spielt mit der Frage, was geschieht, wenn die Erde nicht mehr bewohnbar ist.

  • Die Horror-Legende Candyman kehrt zurück.

  • Ausserdem gibts eine Fortsetzung der «The Son of Bigfoot»-Story.

«Reminiscence»

Nick Bannister (Hugh Jackman) bietet einen besonderen Service an: Er kann bei seinen Kundinnen und Kunden Erinnerungen neu aufrufen. Durch Hologramme werden Momente aus der Vergangenheit auf Knopfdruck wieder real.

Glückliche, ausgelassene Zeiten noch einmal zu durchleben – danach sehnen sich viele Menschen. Besonders gut verständlich, wenn man sich vor Augen hält, wo «Reminiscence» spielt: in der Zukunft, in einem düsteren Miami, wo die Natur komplett zerstört ist.

Erinnerungen mit Jackman

Mit seiner neuen Kundin Mae (Rebecca Ferguson) will Erinnerungstechniker Nick alles über ihre Vergangenheit herausfinden – bis Mae verschwindet.

Die Hologramm-Erinnerungsmaschine klingt spannend? Wer will, kann sich selbst hineinbasteln: Auf der Website des Films kann ein Selfie hochgeladen werden, danach landet das Gesicht durch Deepfake-Technik in einem personalisierten Trailer. Spooky, aber passend.

Sie steckt hinter dem Film

Der Sci-Fi-Thriller ist das Regiedebüt von Lisa Joy, bei der Serie «Westworld» war sie Co-Autorin und Produzentin. Joy will mit ihrem neuen Film Vorurteile sprengen, wie sie bei «Slashfilm» erzählt: «Ich wollte die Erwartungen an die Rolle der Femme Fatale oder des Helden ändern.»

Das hat geklappt, wenn es nach Hugh Jackman geht: «Es ist eine Geschichte, in der alles, was man zu wissen glaubt, auf den Kopf gestellt wird», sagt der 52-Jährige bei «Entertainment Weekly».

«Tides»

Der Planet Kepler 209 ist die neue Erde – weil diese unbewohnbar wurde, ist die privilegierte Oberschicht im Sci-Fi-Streifen «Tides» dorthin gezogen. Doch wie die Bewohnenden feststellen müssen, kann das Leben auf Kepler 209 nicht weitergehen.
Menschen werden auf dem Planeten durch die kosmische Strahlung unfruchtbar. Astronautin Blake (Nora Arnezeder) reist zurück und will herausfinden, wie es der Erde geht.

Dreh ohne Green Screen

Hinter dem postapokalyptischen Drama steckt der Schweizer Filmemacher Tim Fehlbaum. Der Film wurde ganz ohne Green Screen realisiert – gegen solche Aufnahmen sei er allergisch, verrät Fehlbaum bei «Variety».
Stattdessen wurden die Sets für Kepler 209 aus zwei Wänden und geschicktem Licht kreiert, ausserdem fanden Dreharbeiten in einem Haus vom Architekturbüro Herzog & de Meuron in der Schweiz statt. Die Szenen auf dem zerstörten Planeten Erde hat Fehlbaum im Hamburger Wattenmeer gefilmt.

Der Trailer zu «Tides».

Vega

«Candyman»

Fünf Mal vor dem Spiegel Candyman sagen – das soll man nicht tun, sonst ruft man einen Horror-Killer. So die Prämisse in «Candyman’s Fluch» aus 1992.

Das Gleiche gilt für die Fortsetzung: Das Spiegel-Spruch-Verbot lernen Künstler Anthony (Yahya Abdul-Mateen II) und Brianna (Teyonah Parris), die neu im Viertel sind, als Erstes. Anthony verarbeitet die Legende in seinen Bildern – bis es blutig wird.

Der Trailer zu «Candyman».

Universal

«Bigfoot Family» (3D)

In der Fortsetzung zu «The Son of Bigfoot» versucht Adam, mit seinem berühmten Papi klarzukommen. Wir schauen zurück: Erst vor kurzem hat Adam herausgefunden, dass es Bigfoot tatsächlich gibt – und dass dieser Bigfoot sein Vater ist.

Jetzt will Bigfoot ein Wildreservat in Alaska vor einem Ölkonzern schützen. Dabei verschwindet er jedoch und Adam macht sich mit seiner Mutter auf, um ihn zu retten.

Der Trailer zu «Bigfoot Family».

Ascot Elite

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare