Aktualisiert 22.12.2012 17:31

WeihnachtsgeschenkeSo können Sie einpacken – auch auf Japanisch

Geschenke auspacken macht Freude. Einpacken hingegen ist weniger toll – und vor allem nicht ganz so einfach. Damit Sie sich nicht wie Mario Balotelli benehmen, hier die entscheidenden Tipps.

von
tog

Mario Balotelli hat es wieder einmal getan. Nein, er hat niemanden geschwängert, er hat sich wieder einmal dumm angestellt. Nachdem er dabei scheiterte, sich ein Trainingsshirt überzustreifen und beim Freundschaftsspiel 2010 gegen L.A. zu treffen, zeigt er nun, dass er auch beim Einpacken eines einfachen Weihnachtsgeschenks geistig im Offside steht.

Damit Ihnen nicht dasselbe passiert, haben wir für Sie eine Liste von nützlichen YouTube-Filmen erstellt. Damit wäre auch der ungeschickteste Fussballstar unfallfrei zum Geschenk gekommen. Und weil wir auch die Götter im Einpack-Olymp nicht langweilen wollen, haben wir auch ein paar Videos für Experten eingebaut. Schöne Bescherung.

Das klassische Würfel-Päckli

(Video: YouTube/MyHomeldeas)

Wie könnte es anders sein, aber im Land des Origami verpackt man Geschenke etwas raffinierter. Hier also ein Experten-Tipp!

Das Würfel-Päckli Japan-Style

(Video: YouTube/julin107)

Wie man eine Flasche einpackt

(Video: YouTube/MyHomeldeas)

Man kann Geschenke auch in Tüchern verpacken. Dadurch entsteht weniger Abfall – ausserdem gehört die Verpackung so zum Präsent dazu. Hier deshalb eine echt originelle Variante, eine Flasche Wein zu verschenken.

Die Flasche Wein im Tuch – Japan-Style

(Video: YouTube/shochubaka)

Unförmige Dinge einpacken

(Video: YouTube/mahaladotcom)

Die japanische Variante ist nicht viel anders – doch die Details machen bekanntlich den Unterschied.

Unförmige Gegenstände auf Japanisch verpacken

(Video: YouTube/jajajan777)

Wer auch bei unförmigen Dingen eine klare Linie bevorzugt, dem wird das nächste Video zusagen.

(Video: YouTube/jajajan777)

Wie verpackt man einen Tennisschläger?

(Video: YouTube/HowdiniGuru)

Auch eine Büchse Ravioli kann mit Liebe verpackt werden

(Video: YouTube/iikotoplus)

Die zweite grosse Hürde neben dem Einpacken sind die Bänder. Hier deshalb eine einfache und eine etwas schwierigere Variante.

Packetband

(Video: YouTube/stampingscoops)

Das Packetband etwas origineller

(Video: YouTube/julin0107)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.