So kommst du fit und happy durch die Adventszeit
Vergiss vor lauter Geschenkstress und Weihnachtsanlässen nicht, auf dich selbst zu schauen. 

Vergiss vor lauter Geschenkstress und Weihnachtsanlässen nicht, auf dich selbst zu schauen.

Marko Klaric / Pexels
Publiziert

Spitzenläufer gibt TippsSo kommst du fit und happy durch die Adventszeit

Markus Ryffel, ehemaliger Spitzenläufer und Olympia-Silbermedaillengewinner, erklärt, wie du deinem Körper im Winter Gutes tun kannst.

von
Markus Ryffel

In der kalten Jahreszeit warten an jeder Ecke kleine und grosse Verführungen von Köstlichkeiten. Natürlich ist eine Joggingrunde sinnvoll, um Mailänderli und Zimtsterne abzubauen, aber mal ehrlich: Dafür fehlt manchmal die Motivation. Aber keine Sorge: Auch andere kleine Tipps helfen, dich fit und gesund zu fühlen. Vielleicht hast du ja Lust, den einen oder anderen umzusetzen, viel wichtiger ist aber: Geniesse diese Zeit mit allem, was dazugehört und schaue auf dich!

Kleine Alltagstipps mit grosser Wirkung

  • Du hast zum Kaffee abgemacht? Warum verschiebt ihr euer Treffen nicht nach draussen? Bei einer gemütlichen Spazierrunde könnt ihr euch ebenso gut austauschen.

  • Geniesse einen Spaziergang an der frischen Luft ohne elektronische Geräte. Du wirst sehen, eine solch kleine Auszeit wirkt Wunder, um dich vom Alltag zu erholen.

  • Dir ist es zu kalt, um draussen Sport zu treiben? Manchmal braucht es etwas mehr Überwindung, um in ein Hallenbad zu gehen, aber Schwimmen bringt dein Herz-Kreislauf-System auf Touren.

  • Stretching ist eine Wohltat für Körper und Geist. Gönn dir einen ruhigen Moment, nimm dir Zeit für dich und deinen Körper. Nimm dabei eine Position ein, in der du einen Zug, aber keinen Schmerz, im Muskel spürst und halte die Stellung für 30 bis 60 Sekunden.

  • Ruhe ist auch Training – gönne dir also ab und zu ein erholendes Schaumbad mit Kerzenschein.

  • Du suchst nach einer Alternative zu Guetsli? Röste deine Lieblingsnüsse in der Pfanne oder im Backofen (ca. 110°) an, schon nach rund zehn Minuten beginnen die Nüsse fein zu duften!

  • Am 19. Dezember ist Vollmond. Wie wäre es mit einem Vor-Weihnachts-Vollmond-Run? Triff dich mit deinen besten Freunden und Freundinnen und geht im Mondlicht joggen.

Gönne dir alles, was dir gut tut und beachte unsere Tipps, solltest du dich ein bisschen schlapp und träge fühlen. 

Gönne dir alles, was dir gut tut und beachte unsere Tipps, solltest du dich ein bisschen schlapp und träge fühlen.

Karolina Grabowska/ Pexels

Markus Ryffel ist ehemaliger Spitzenläufer. Der Olympia-Silbermedaillengewinner organisiert mit seiner Firma «Markus Ryffel’s» Laufsportevents, Aktivferien, Workshops, Marathonreisen und Privatcoachings. Am 26. November 2021 findet der Santarun Bern mit 3000 Chläusen statt. Letzte Tickets gibt’s unter www.santarunbern.ch

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

5 Kommentare