07.10.2018 18:28

Kein Problem mit KälteSo kommst du gesund durch den Herbst

So schön der Herbst zurzeit ist: Er kann auch richtig ungemütlich werden. Ein Problem ist das aber nicht – man muss nur ein paar Dinge beachten.

von
Fee Riebeling
1 / 49
Wenn die Temperaturen fallen, tut man gut daran, richtig vorbereitet raus in die Kälte zu treten. Nur so kann man sie auch geniessen. Viel braucht es dafür nicht.

Wenn die Temperaturen fallen, tut man gut daran, richtig vorbereitet raus in die Kälte zu treten. Nur so kann man sie auch geniessen. Viel braucht es dafür nicht.

Keystone/AP/Kai-uwe Knoth
Sich abhärten hilft, denn das individuelle Kälteempfinden lässt sich tatsächlich trainieren. Dafür muss man sich nur gezielt kalten Impulsen aussetzen. So sollte man beispielsweise täglich vor die Tür gehen, bei jeder Art von Wetter.

Sich abhärten hilft, denn das individuelle Kälteempfinden lässt sich tatsächlich trainieren. Dafür muss man sich nur gezielt kalten Impulsen aussetzen. So sollte man beispielsweise täglich vor die Tür gehen, bei jeder Art von Wetter.

Keystone/Salvatore di Nolfi
Alternativ helfen auch kalte Duschen ...

Alternativ helfen auch kalte Duschen ...

iStock/Larszahnerphotography

Kürzere Tage und nasskaltes Schmuddelwetter sind typisch für die dritte Jahreszeit. Das kann nicht nur auf die Stimmung schlagen, sondern auch die Abwehrkräfte des Körpers so richtig herausfordern. Denn der ständige Wechsel zwischen warmen Temperaturen in beheizten Wohnungen sowie Wind und Kälte im Freien stressen den Körper und machen ihn anfälliger für Infekte.

Doch so weit muss es nicht kommen: Wer einige Dinge beachtet, übersteht den Herbst – und später auch den Winter – unbeschadet. Wie man das schafft, zeigt die obige Bildstrecke.

Wissen-Push

Abonnieren Sie in der 20-Minuten-App die Benachrichtigungen des Wissen-Kanals. Sie werden über bahnbrechende Erkenntnisse und Entdeckungen aus der Forschung, Erklärungen zu aktuellen Ereignissen und kuriose Nachrichten aus der weiten Welt der Wissenschaft informiert. Auch erhalten Sie Antworten auf Alltagsfragen und Tipps für ein besseres Leben.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie die Benachrichtigungen für den Wissen-Kanal aktivieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.