Vorher/Nachher extrem: So krass verändert die Earth Hour eine Stadt
Aktualisiert

Vorher/Nachher extremSo krass verändert die Earth Hour eine Stadt

Am Samstag ist wieder Earth Hour, in tausenden Städten wird die Beleuchtung abgestellt. Sehen Sie in unserer eindrücklichen Gif-Show, welch krassen Effekt das hat.

von
mme
1 / 9
Earth Hour extrem: Wenn die öffentliche Beleuchtung von Luzerns Sehenswürdigkeiten nachts ausgeschaltet ist, sieht die Stadt völlig anders aus. Hier ein erstes Beispiel mit Kapellbrücke, Rathaus und der Stadtmauer im Hintergrund.

Earth Hour extrem: Wenn die öffentliche Beleuchtung von Luzerns Sehenswürdigkeiten nachts ausgeschaltet ist, sieht die Stadt völlig anders aus. Hier ein erstes Beispiel mit Kapellbrücke, Rathaus und der Stadtmauer im Hintergrund.

Stadt Luzern
Hier ist die Hofkirche zu sehen, beleuchtet und im Dunkeln.

Hier ist die Hofkirche zu sehen, beleuchtet und im Dunkeln.

Stadt Luzern
Blick zum Quai: Eindrücklich, wie Licht eine Stadt verändern kann.

Blick zum Quai: Eindrücklich, wie Licht eine Stadt verändern kann.

Stadt Luzern

Die Earth Hour ist die grösste Umweltaktion der Welt

und setzt ein starkes Zeichen für mehr Klimaschutz: Am Samstag, 30. März ist es wieder soweit, um 20.30 Uhr gehen in Tausenden von Städten rund um den Globus für eine Stunde die Lichter aus.

Auch die Stadt Luzern zum Beispiel macht mit. Sehen Sie in der Gif-Strecke oben, welch eindrückliche Wirkung es hat, wenn die Wahrzeichen einer Stadt plötzlich nicht mehr beleuchtet sind.

Und hier gibts noch einen Licht-Slider – klicken Sie das Licht einfach selber aus:

Deine Meinung