22.11.2020 20:38

ReligionenSo leben Hindus in der Schweiz

Dipti Abhilasha (42) lebt seit 18 Jahren mit ihrer Familie in der Schweiz. Aufgewachsen ist sie in Indien. Wie sie den Hinduismus im Alltag der Schweizer Kultur einbindet, erzählt sie im Video.

von
Anja Zobrist

Der Hinduismus ist mit rund einer Milliarde Anhängern die drittgrösste Religion der Welt. Dipti Abhilasha lebt den hinduistischen Glauben. «Wenn wir am morgen aufstehen, beten wir und bedanken uns. Bevor wir essen, bedanken wir uns und beten. Und bevor wir wieder ins Bett gehen, danken wir Gott erneut», erzählt die 42-Jährige.

Dipti ist in Mysore im Süden von Indien aufgewachsen, dem Ursprungsland des Hinduismus. In der Religion vereinen sich verschiedene Gruppen von Gläubigen. Obwohl sie nicht alle an dasselbe glauben, gehören sie der gleichen Glaubensrichtung an. Im Hinduismus gibt es nämlich nicht nur einen Gott, sondern mehr als drei Millionen Göttinnen und Götter. Die Hindus können sich selbst für eine*n entscheiden.

Dipti arbeitet als Product Manager bei der UBS. Ihr Mann ist als Risk Manager bei Swiss Re angestellt. Im Sommer feierte die Familie «Varalakshmi Vratam». Das Fest ist Lakshmi gewidmet, der Göttin des Reichtums. 20 Minuten durfte die Familie begleiten und mit ihnen über Karma, Karrierefrauen und rote Punkte im Gesicht sprechen.

Religions-Serie

Dieses Video ist Teil der Religionsserie von 20 Minuten. Sechs Vertreter der grössten Religionen in der Schweiz geben darin Einblicke in die Sitten, Bräuche und Kulturen ihrer Gemeinschaften. Die Protagonisten leben die Kultur nach eigener Interpretation.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.