Aktualisiert 02.02.2019 08:02

Super-Kabinen

So luxuriös fliegen die Passagiere in Zukunft

Flugzeugkabinen sehen bald aus wie Hotelzimmer. Das sind die besten Ideen fürs Fliegen von morgen.

von
Dominic Benz
1 / 22
Das Fliegen soll künftig noch bequemer werden. An der Aviatik-Messe Aircraft Interiors Expo werden im April die besten Erfindungen für die Flugzeugkabine ausgezeichnet. Nachfolgend stellen wir Ihnen eine Auswahl der Ideen vor.

Das Fliegen soll künftig noch bequemer werden. An der Aviatik-Messe Aircraft Interiors Expo werden im April die besten Erfindungen für die Flugzeugkabine ausgezeichnet. Nachfolgend stellen wir Ihnen eine Auswahl der Ideen vor.

Keystone/Christian Beutler
Economy-Couch:Endlich die Beine strecken können in der Economy-Class. Die Air New Zealand hat einen Sitz entwickelt, der quasi zu einer Couch umfunktioniert werden kann. Darauf lässt sich schlafen, mit Kindern spielen oder einfach entspannen.

Economy-Couch:Endlich die Beine strecken können in der Economy-Class. Die Air New Zealand hat einen Sitz entwickelt, der quasi zu einer Couch umfunktioniert werden kann. Darauf lässt sich schlafen, mit Kindern spielen oder einfach entspannen.

Crystal Cabin Award
Tierbox:Das Reisen mit der eigenen Katze oder dem Hund ist mühsam. Daher hat die Firma Rockwell Collins eine Haustierbox entwickelt. Die Box ist für den Frachtraum oder die Kabine konzipiert. Während des Flugs können die Besitzer mit ihrem Vierbeiner übers Smartphone Kontakt aufnehmen. Das Gesicht des Herrchens soll den Vierbeiner beruhigen.

Tierbox:Das Reisen mit der eigenen Katze oder dem Hund ist mühsam. Daher hat die Firma Rockwell Collins eine Haustierbox entwickelt. Die Box ist für den Frachtraum oder die Kabine konzipiert. Während des Flugs können die Besitzer mit ihrem Vierbeiner übers Smartphone Kontakt aufnehmen. Das Gesicht des Herrchens soll den Vierbeiner beruhigen.

Crystal Cabin Award

Wie das Fliegen von morgen aussehen kann, wird die Branchenmesse Aircraft Interiors Expo Anfang April in Hamburg zeigen. Dort wird jeweils der Crystal Cabin Award verliehen, der die besten Innovationen rund um Flugzeugkabinen und Bordprodukte auszeichnet. In diesem Jahr stehen 94 Konzepte aus 22 Ländern zur Auswahl. Unter den Bewerbern sind Airlines, Zulieferer, Universitäten und bekannte Flugzeughersteller.

Viele High-End-Ideen betreffen die Business-Class. Sie sollen das Fliegen noch luxuriöser machen. Aber auch für die Economy-Class gibt es extravagante Vorschläge. Doch macht der Luxus das Fliegen teurer? Aviatik-Experte Kurt Hofmann von Hofmann Aviation & Consulting sagt zu 20 Minuten: «Günstig fliegen kann man auch in Zukunft – trotz modernsten Kabinen und hohem Komfort.»

«Preise bleiben günstig»

Der Ticketpreis hänge vor allem davon ab, wie viel Konkurrenz es auf einer Flugstrecke gebe. Die Airlines seien ständig daran, bei Kabinen innovativ zu sein. «Aber es muss sich unter dem Strich rechnen», sagt Hofmann. Viele Ideen dürften sowieso nicht umsetzbar sein. Grundsätzlich seien den Ideen für mehr Komfort keine Grenzen gesetzt. Für den Ticketpreis sei letztlich auch das Kerosin entscheidend. «Der Treibstoff ist der höchste Kostenbeitrag für eine Airline», erklärt Hofmann.

Eine Auswahl der nominierten Erfindungen für die Kabine sehen Sie in der Bildstrecke oben.

Bleiben Sie über Wirtschaftsthemen informiert

Wenn Sie die Benachrichtigungen des Wirtschaftskanals abonnieren, bleiben Sie stets top informiert über die Entwicklungen der Business-Welt. Erfahren Sie dank des Dienstes zuerst, welcher Boss mit dem Rücken zur Wand steht oder ob Ihr Job bald durch einen Roboter erledigt wird. Abonnieren Sie hier den Wirtschafts-Push (funktioniert nur in der App)!

Social Media

Sie finden uns übrigens auch auf Facebook, Instagram und Twitter!

Fehler gefunden?Jetzt melden.