Best of Freeware: So macht man es Handydieben schwer

Aktualisiert

Best of FreewareSo macht man es Handydieben schwer

F-Secure stellt Anti-Theft for Mobile nun kostenlos zum Download bereit. Damit lässt sich das Natel per SMS sperren und man kann so seine Daten löschen.

von
hst
Handydiebstahl: F-Secure for Mobile macht es Langfingern schwerer. Symbolbild: Colourbox

Handydiebstahl: F-Secure for Mobile macht es Langfingern schwerer. Symbolbild: Colourbox

Anti-Theft for Mobile war ursprünglich für knapp 15 Franken zu haben. Nun ist die Software gratis verfügbar. Sie bietet die vier Funktionen Wipe (Löschen aller Daten per SMS), Lock (Sperrung des Geräts mit einer Kurznachricht), Theft Control (Blockierter Zugang sowie Information des eigentlichen Besitzers, wenn eine neue SIM-Karte eingelegt wird) und Locate (Anzeigen der Position auf einer Karte). Das Tool läuft auf Smartphones mit den Betriebssystem Symbian (S60 Edition 3 und 5), Windows Mobile 6.x und Android. Hat man Anti-Theft for Mobile installiert, wählt man ein Passwort, das man nach Verlust des Geräts als SMS an das Natel schickt, also z.B. so: #wipe#98765. Nähere Informationen zum Download und eine Kurzanleitung sind auf der Website des finnischen Sicherheitsanbieters zu finden. Am leichtesten lässt es sich laden, indem man mit dem Smartphone die Seite http://f-secure.mobi aufruft.

Das Tool kann aber nicht verhindern, dass ein Dieb das Smartphone weiterbenutzen kann. Denn er kann einen harten Reset ausführen, der aber immerhin alle Daten - und damit auch die Software - löscht. Schwerer machen kann man es Dieben auch ohne Installation einer Software, indem man über die Einstellungen des Geräts einen Code festlegt, den man zum Entsperren des Handys braucht.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung