Unter der Gürtellinie: So macht Schusstraining doppelt Spass
Aktualisiert

Unter der GürtellinieSo macht Schusstraining doppelt Spass

Beim belgischen Zweitligisten Royal Antwerpen stehen im Schusstraining leicht bekleidete Damen im Tor.

von
als

Die Kicker vom belgischen FC Royal Antwerpen vertreiben sich die Wintermonate mit heissen Trainingseinheiten in der Halle. Auf etwas bizarre Art und Weise arbeiten vier Spieler des Zweitligisten an ihren Schussfähigkeiten. Joren Dom, Derreck White, Adrian Brovians und Kevin Orios stellen abwechslungsweise zwei leicht bekleidete Damen ins Tor und versuchen, deren Allerwertesten zu treffen.

Die Trefferquote ist wenig überraschend hoch, der Spassfaktor natürlich auch. Ob es den Damen da gleich geht? Diese lächeln zwar stets, doch der eine oder andere Schuss sorgt bei den weiblichen Zielscheiben dennoch für ein schmerzverzerrtes Gesicht. Man kann es ihnen nicht verdenken.

Für diejenigen, welche an dieser Stelle Mitleid mit den Damen empfinden: Sie drehen den Spiess danach um! Am Schluss des Videos stellen sich die Kicker gleich zu viert ins Tor und strecken ihre Allerwertesten entgegen. Der Schuss wird allerdings nicht von der Blondine abgegeben, welche den Ball auf der Siebenmeterlinie bereitlegte. Ein Herr eilt herbei und drescht ohne Rücksicht auf Verluste auf den Ball. Sein Versuch verfehlt aber sämtliche Ziele und so kommen die Kicker noch einmal davon.

Deine Meinung