Publiziert

Zooms und BlursMichael Wendler findet es «peinlich», wie RTL ihn aus DSDS geschnitten hat

Der Sender zoomt, blendet und verwischt, was die Videobearbeitungs-Software hergibt, um den Corona-Verschwörungstheoretiker bei DSDS zu «löschen».

von
Schimun Krausz

Dieser Fleck war mal Michael Wendler.

RTL/20 Minuten

Darum gehts

  • Am Samstagabend zeigte RTL, wie Michael Wendler bei «Deutschland sucht den Superstar» rausgeschnitten wird.

  • Und zwar mit Bild-Zooms, grossen Blur-Flecken und starken Blend-Effekten.

  • Ausserdem hat der Kölner Sender alle Szenen entfernt, in denen der gefallene Schlagersänger und Corona-Verschwörungstheoretiker etwas sagte.

Nach Michael Wendlers KZ-Vergleich Anfang der Woche kündigte RTL an, den gefallenen Schlagerstar per sofort aus «Deutschland sucht den Superstar» rauszuschneiden. Im Staffelauftakt am Dienstag war der 48-Jährige noch zu sehen, wurde aber bereits auf Samstagabend hin aus der Castingshow gelöscht – soweit das eben machbar war.

Bei Szenen, in denen die komplette vierköpfige Jury (neben Chef Dieter Bohlen, 66, urteilen 2021 Mike Singer, 20, und Maite Kelly, 41) zu sehen wäre, zoomen die Cutter*innen etwas näher ran, sodass Wendler nicht mehr im Bild ist. Wenn das mal nicht möglich ist, blurren sie ihn einfach komplett – statt dem Corona-Verschwörungstheoretiker ist dann einfach ein unscharfer Fleck zu sehen (check das Video oben).

Wendler kritisiert RTL

Und bei Drohnenaufnahmen aus der Ferne wird Wendler meist mit einem starken Blendeffekt unkenntlich gemacht. Zu sagen hat er zudem nichts – sämtliche Szenen, in denen er gesprochen hätte, wurden rausgeschnitten.

Und wenn sein Urteil der Dramaturgie wegen doch mal gezeigt werden muss, wird beispielsweise sein «Ja» einfach per ihn überdeckender Sprechblase dargestellt. Am Späten Samstagabend bezeichnete er dies auf Instagram als «peinlich» und fügte an, der Sender habe sich damit «ins eigene Knie geschossen und jegliche Glaubwürdigkeit verloren», ohne dies allerdings zu begründen oder zu konkretisieren:

Instagram/wendler.michael

Er ist nur am Anfang der Staffel dabei

Kurz nach Start der Dreharbeiten zur 18. Staffel von DSDS im Oktober gab Michael Wendler seinen Ausstieg aus der Jury und gleichzeitig seine Ansichten zur Pandemie bekannt. Die bereits abgedrehten Folgen mit ihm wollte RTL zunächst wie geplant ausstrahlen, hat sich diese Woche nun aber zum eingangs erwähnten radikalen Schritt entschieden.

Folgenden Hinweis platzierte der Sender vor der Ausstrahlung der zweiten Episode am Samstagabend:

In other Wendler-DSDS-News: Als der Sänger praktisch zu Drehbeginn hinschmiss, hatte ihm der Sender bereits 380’000 Franken Gage bezahlt.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
103 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

der soll froh sein

11.01.2021, 18:15

RTL macht die beste gratis Werbung für ihn.

Aggiii

11.01.2021, 14:31

Bravo RTL, gut gemacht

Xavier Nei-Du

11.01.2021, 13:49

Wer ist Wendler? Kocht der gut?