Ultra Violet: So richten Sie sich in der Trendfarbe 2018 ein
Publiziert

Ultra VioletSo richten Sie sich in der Trendfarbe 2018 ein

Die Pantone-Trendfarbe des neuen Jahres ist Ultra Violet. So bringen Sie den intensiven Farbton in Ihre Wohnung.

von
M. Steiger
1 / 18
Pantone, die für ihr Farbsystem PMS (Pantone-Matching-System, nicht mit weiblicher PMS zu verwechseln) bekannt wurden, haben wieder eine Trendfarbe gekürt: Ultra Violet.

Pantone, die für ihr Farbsystem PMS (Pantone-Matching-System, nicht mit weiblicher PMS zu verwechseln) bekannt wurden, haben wieder eine Trendfarbe gekürt: Ultra Violet.

pantone.com
Die Farbe mit der Nummer 18-3838 ist eine Mischung aus Blau und Rot.

Die Farbe mit der Nummer 18-3838 ist eine Mischung aus Blau und Rot.

Unsplash
Im Gegensatz zu früheren Trendfarben (2017 ein sanftes Grün, 2016 gar Rosa und Hellblau) ist Ultra Violet sehr intensiv und sollte bei der Einrichtung mit Bedacht eingesetzt werden.

Im Gegensatz zu früheren Trendfarben (2017 ein sanftes Grün, 2016 gar Rosa und Hellblau) ist Ultra Violet sehr intensiv und sollte bei der Einrichtung mit Bedacht eingesetzt werden.

Unsplash

Die Pantone-Trendfarbe von 2017 war ein Grasgrün, im Jahr davor wurden sogar zwei Farben gewählt: Rosa und Hellblau. Dieses Jahr hat die Firma, die für das PMS (Pantone-Matching-System, die berühmte Farbpalette) verantwortlich ist, eine intensivere Farbe gewählt: Trendton 2018 ist Ultra Violet, die Farbe mit der Nummer 18-3838.

Dieser Farbton bringt viel Schwung mit – und sollte daher auch eher vorsichtig eingesetzt werden. Wir zeigen Ihnen Möbel, Wohnaccessoires und Dekorationen in der Trendfarbe 2018.

Die Farbe Violett

Als Violett oder Lila werden umgangssprachlich die meisten Farben zwischen Rot und Blau bezeichnet. In der Symbolik ist Violett sehr wiedersprüchlich: Einerseits gilt Violett als geheimnisvoll, aber es steht auch für Einsamkeit, Unlust, Unzufriedenheit und Spannung.

Violett soll aber auch gut sein für das Selbstvertrauen und Individualität ausdrücken. Gleichzeitig soll es eine charmante oder sogar verführische Wirkung haben. Von da stammt auch die Redewendung «Lila – der letzte Versuch» und die Assoziation mit sexueller Frustration.

Deine Meinung