Zürcher Bahnhofstrasse: So sah vor 50 Jahren der erste Bancomat aus
Publiziert

Zürcher BahnhofstrasseSo sah vor 50 Jahren der erste Bancomat aus

Die SBG, heute UBS, nahm vor genau 50 Jahren den ersten Geldautomaten in Zürich in Betrieb. Trotz harzigem Start war die Nachfrage schnell vorhanden.

von
tür

Die Geschichte des Bancomaten im Video.

Es war damals revolutionär: Geld zu jeder Tages- und Nachtzeit unabhängig von den Öffnungszeiten der Schalter zu beziehen. Am 1. November 1967 wurde an der Zürcher Bahnhofstrasse, dort wo heute die UBS-Filiale steht, der erste Geldautomat der Schweiz in Betrieb genommen. Bereitgestellt wurde dieser von der Schweizerischen Bankgesellschaft (SBG), die heute UBS heisst.

Doch wie genau funktionierte dieser Geldautomat? «Der Kunde musste für den Bezug am Automaten in der Geschäftsstelle eine spezielle SBG-Bargeldkarte beziehen, mit der er einmalig 200 Franken abheben konnte», erklärt eine UBS-Sprecherin.

Die Karte wurde danach in eine Schublade gelegt und in den Automaten geschoben. Auch damals gab es schon einen Code, der eingegeben werden musste, bevor der Kunde den Betrag erhielt.

Harziger Start

In der Entwicklung von Geldautomaten spielte die Schweiz eine Pionierrolle, weil es den ersten Automaten der Welt erst seit Mitte 1967 gab. Anfangs war die Nachfrage des neuen Angebots aber sehr verhalten: «Wie so oft bei Innovation brauchte es Zeit, bis sich die neue Technologie etablierte», so die Sprecherin weiter. Der Wunsch, um jede Uhrzeit Geld abzuheben, sei aber definitiv vorhanden gewesen.

Der Geldautomat an der Bahnhofstrasse war rund ein halbes Jahr lang der einzige in der Schweiz. Erst im März 1968, als das Bancomat-System eingeführt wurde, kamen einige weitere dazu und ab Anfang 1969 standen schweizweit 23 Bancomaten zur Verfügung.

1 / 3
Es war damals die Neuigkeit schlechthin: Geld zu jeder Tageszeit abheben zu können. Vor 50 Jahren, am 1. November 1967, wurde der erste Geldautomat der heutigen UBS in Betrieb genommen.

Es war damals die Neuigkeit schlechthin: Geld zu jeder Tageszeit abheben zu können. Vor 50 Jahren, am 1. November 1967, wurde der erste Geldautomat der heutigen UBS in Betrieb genommen.

Keystone/str
Der Bancomat funktionierte wie folgt: Eine Bargeldkarte musste in eine Schublade gelegt werden und diese wurde anschliessend in den Automaten geschoben. Dann musste der Kunde seinen persönlichen Geheimcode eingeben und konnte dann ein Bündel Banknoten im Wert von 200 Franken mitnehmen.

Der Bancomat funktionierte wie folgt: Eine Bargeldkarte musste in eine Schublade gelegt werden und diese wurde anschliessend in den Automaten geschoben. Dann musste der Kunde seinen persönlichen Geheimcode eingeben und konnte dann ein Bündel Banknoten im Wert von 200 Franken mitnehmen.

Ghisleni
Anfangs waren die Leute noch ein wenig misstrauisch – erst nach einem halben Jahr wurden weitere Geldautomaten gebaut. Ab Anfang 1969 waren in der ganzen Schweiz 23 Bancomaten im Einsatz.

Anfangs waren die Leute noch ein wenig misstrauisch – erst nach einem halben Jahr wurden weitere Geldautomaten gebaut. Ab Anfang 1969 waren in der ganzen Schweiz 23 Bancomaten im Einsatz.

Keystone/str

Deine Meinung