Dreimal Zungenschnalzen: So schoss sich Barça zum Triumph
Aktualisiert

Dreimal ZungenschnalzenSo schoss sich Barça zum Triumph

Ein genialer Aussenrist-Pass in die Tiefe von Xavi, eine Einzelleistung Lionel Messis und ein fabelhafter Schlenzer von David Villa. So ballerte sich Barça zum Titel.

von
fox

In der 27. Minute spielte Xavi einen Aussenrist-Pass so in die Tiefe, wie es neben ihm vielleicht nur noch Ronaldinho und Jay Jay Okocha können. Pedro musste nur noch einschieben:

(Quelle: YouTube)

Das erste Tor im siebten Anlauf auf englischem Boden für Lionel Messi: Der Argentinier nahm den Ball an, sprintete kurz und traf - umzingelt von vier Gegnern - zum 2:1 gegen den 40-jährigen Edwin van der Sar, welchem man in dieser Szene einbisschen sein Alter ansah:

(Quelle: YouTube)

Und zum Schluss das Sahne-Stück: Messi dribbelt erst fantastisch, dann macht er fast einen Hacken zu viel. Doch der Ball kommt über Umwege David Villa vor dem Strafraum in die Füsse, der schaut kurz und schnibbelt den Ball dann wie früher Thomas Hässler in den Winkel zum 3:1:

(Quelle: YouTube)

Deine Meinung