2:0 gegen Debrecen: So schoss sich Basel ins Glück
Aktualisiert

2:0 gegen DebrecenSo schoss sich Basel ins Glück

Unter Ausschluss der Schweizer TV-Öffentlichkeit hat der FCB einen optimalen Start ins CL-Abenteuer hingelegt. Bei 20 Minuten Online können Sie die Tore trotzdem sehen.

von
pre

Stockers 1:0 gegen nach einer halben Stunde. (Quelle: YouTube)

Mit zwei erfolgreichen Weitschüssen hat der FCB mit dem 2:0-Auswärtssieg in Debrecen den Grundstein für die Qualifikation für die Champions-League-Gruppenphase gelegt. Da Debrecen die von der SRG offerierten Geldsummen für die Übertragungsrechte, welche von der Vermarktungsfirma Sportfive übermittelt wurden, aber nicht bestätigen wollte und die finanziellen Forderungen mehrmals erhöhte, guckten die FCB-Fans gestern Abend aber in die Röhre. Die Tore von Valentin Stocker und Granit Xhaka bekamen sie nicht zu Gesicht, da das Spiel einzig auf dem ungarischen Sender «Sport1 TV» übertragen wurde.

Zumindest offiziell. Denn im Internet gab es einige Webseiten, die das Spiel per Livestream zeigten. Und bereits kurz nach Schlusspfiff tauchten die ersten Spielzusammenfassungen auf dem Internet-Portal YouTube auf. Wer die Tore von Stocker und Xhaka dennoch nicht gesehen hat, kann dies nun auf 20 Minuten Online nachholen.

Xhakas 2:0 in der Nachspielzeit

(Quelle: YouTube)

Deine Meinung