Kellereinbruch in Wohnblock: So schützt du deine Wertsachen im Keller
Publiziert

Kellereinbruch in WohnblockSo schützt du deine Wertsachen im Keller

Vergangenes Wochenende wurden zwei Jugendliche in Lupfig AG wegen Diebstahl verhaftet. Sie brachen die Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses auf. Laut Polizei sind solche Delikte verbreitet. 20 Minuten erklärt dir, wie du deine Wertsachen im Keller richtig schützt.

von
Salvatore Iuliano
Aline Rey, Mediensprecherin Kapo Aargau, sagt: «Viele Leute schliessen ihre teuren Velos ins Kellerabteil ein. In Mehrfamilienhäusern bestehen die Kellerabteile nur aus Lattenverschlägen. Das lädt Diebe natürlich dazu ein, die Lattenverschläge aufzubrechen und die Velos aus den Kellerabteilen zu stehlen. »  

Aline Rey, Mediensprecherin Kapo Aargau, sagt: «Viele Leute schliessen ihre teuren Velos ins Kellerabteil ein. In Mehrfamilienhäusern bestehen die Kellerabteile nur aus Lattenverschlägen. Das lädt Diebe natürlich dazu ein, die Lattenverschläge aufzubrechen und die Velos aus den Kellerabteilen zu stehlen. »

20min

Ein Anwohner hörte in der Nacht auf Sonntag verdächtige Geräusche aus dem Keller des Mehrfamilienhauses. Als diese nicht aufhören, ruft er die Polizei, die kurz darauf mit mehreren Patrouillen anrückt. Vor Ort laufen ihnen zwei Jugendliche in die Arme, die mehrere Kellerabteile aufgebrochen hatten: Laut Polizei sind solche Delikte verbreitet. Besonders Velos kommen oft und gerne weg. Aline Rey, Mediensprecherin Kapo Aargau, sagt: «Viele Leute schliessen ihre teuren Velos ins Kellerabteil ein. In Mehrfamilienhäusern bestehen die Kellerabteile nur aus Lattenverschlägen. Das lädt Diebe natürlich dazu ein, die Lattenverschläge aufzubrechen und die Velos aus den Kellerabteilen zu stehlen. »

Deswegen mahnt die Polizei die Bevölkerung zur Vorsicht. Fachexperte Stefan Mosimann kennt die Problematik der klassischen Kellerabteile mit Holzverschlag. Da diese Türen schwierig zu sichern sind, muss man es dem Dieb umso schwerer machen, in das Abteil einzubrechen.

Stefan Mosimann, Geschäftsführer Bruno Herzog AG, sagt: «Ich empfehle, eine massive Kette mit gehärtetem Vorhängeschloss anzubringen, um die Tür zu sichern. Auch würde ich von innen eine massive Holzplatte anschrauben, damit der Sichtschutz vorhanden ist.» Laut Mosimann wirkt ein solides Schloss wahre Wunder und der Kostenpunkt liegt bei rund 200 Franken. Auch die Kantonspolizei empfiehlt eine zusätzliche Sicherung seiner Wertgegenstände - im Idealfall allerdings nicht im Keller. Aline Rey: «Wir empfehlen, keine wertvollen Gegenstände in diesen Lattenverschlägen einzuschliessen. Kann man beispielsweise das Velo nicht in die Wohnung hinein nehmen oder an einem anderen sicheren Ort verwahren, sollte man es mit einer schweren Kette, die an der Wand befestigt ist, zusätzlich absichern.»

Deine Meinung