Aktualisiert

So sexy kann Fussball sein: Wankdorf buhlt um Frauen

Frauenpower gegen leere Sitzreihen: Mit Schnäppchen-Tickets und Light-Menüs will das Stade de Suisse an einer Ladies' Night weibliche Fans ins Stadion locken.

Um endlich die leeren Ränge zu füllen, lässt das Stade de Suisse keine Zielgruppe aus. Neu im Visier: Frauen. Unter dem Motto «Elf GelbSchwarze verdrehen ihnen den Kopf» können weibliche Fans am 26. November für 20 Franken den Match YB – St. Gallen verfolgen. Männer dürfen das Spiel auch sehen, jedoch zu regulären Eintrittspreisen. «So wollen wir den Frauen Fussball schmackhaft machen», sagt Marianne Gut vom Stade de Suisse.

Ganz in diesem Sinne bietet das Stadion-Restaurant an diesem Abend Mahlzeiten an, die Frauenherzen höher schlagen lassen sollen: Die Menüs sind kalorien- und fettarm. Ausserdem wird das Stadion-TV für einmal ganz auf Frauen ausgerichtet sein. Das soll Männer aber nicht abschrecken, sagt Marianne Gut: «Die Hauptattraktion ist ja der Match.»

Raffaela Moresi

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.