US-Shooting: So sexy posiert Schweizerin Fernandes
Aktualisiert

US-ShootingSo sexy posiert Schweizerin Fernandes

Für ein Shooting arbeitete das Schweizer Covermodel Nomi Fernandes mit dem Starfotografen Willie T, der auch schon Stars wie P.Diddy ablichtete. Die Bilder erinnern an Kate Moss.

von
cap

Starfotograf Willie T. hatte schon so einige Stars und Sternchen vor der Kamera. Unter anderem shootete der US-Amerikaner bereits namhafte Künstler wie Rap-Mogul P.Diddy, Sängerin Cassie und Schauspielerin Michelle Rodriguez. Nun durfte sich auch die Schweizerin Nomi Fernandes, welche schon mehrmals auf einem «Playboy»-Cover zu bestaunen war, vor die Linse des Fotografen wagen.

Für das «King Magazin», eines der führenden Hip-Hop-Magazine Amerikas, wurden die Bilder in einem eher heruntergekommenen Low-Budget-Hotel in South Central/Los Angeles aufgenommen. Fernandes ist mit dem Resultat mehr als zufrieden: «Das Shooting in dieser billigen Absteige war echt zum Fürchten. Aber die Bilder sind super geworden. Ich mache ein bisschen auf Kate Moss an einer Drogenparty, oder?», so Fernandes gegenüber 20 Minuten Online.

Deine Meinung