So sicherst du dir ein heissbegehrtes ABBA-Ticket für die Liveshows
Publiziert

Alle Infos zu den Live-ShowsSo sicherst du dir ein heiss begehrtes ABBA-Ticket

Die schwedische Pop-Band kehrt nach 40 Jahren zurück – nicht nur mit neuer Musik, sondern auch mit Shows in London. Die Tickets sind heiss begehrt und ab Dienstag erhältlich.

von
Lara Hofer
1 / 8
Die schwedische Pop-Band ABBA hat am Donnerstag ihr Comeback bekanntgeben – nach sagehaften 40 Jahren!

Die schwedische Pop-Band ABBA hat am Donnerstag ihr Comeback bekanntgeben – nach sagehaften 40 Jahren!

Instagram/abba
Zwei neue Singles sind bereits erschienen: «I Still Have Faith In You» und «Don’t Shut Me Down». Zudem hat die Band angekündigt, dass es ab Mai 2022 wieder ABBA-Shows geben wird – im «Queen Elizabeth Olympic Park» in London, welches extra für die Showeinlagen gebaut wird. 

Zwei neue Singles sind bereits erschienen: «I Still Have Faith In You» und «Don’t Shut Me Down». Zudem hat die Band angekündigt, dass es ab Mai 2022 wieder ABBA-Shows geben wird – im «Queen Elizabeth Olympic Park» in London, welches extra für die Showeinlagen gebaut wird.

Instagram/abba
Die vier Bandmitglieder Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad werden allerdings bloss in Form von Avataren auf die Bühne zurückkehren.

Die vier Bandmitglieder Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad werden allerdings bloss in Form von Avataren auf die Bühne zurückkehren.

Instagram/abba

Darum gehts

  • Am Donnerstag hat die schwedische Pop-Gruppe ABBA nach fast 40 Jahren Trennung der Band ihr neues Album «Voyage» angekündigt.

  • Das Quartett, das bis 1982 mit Hits wie «Waterloo», «Dancing Queen» oder «Mamma Mia» weltweite Erfolge feierte, wird zudem in London auf der Bühne zu sehen sein - wenn auch nur in virtueller Form.

  • Wann und wo die Shows stattfinden, wie du dir ein Ticket sichern kannst und wie hoch die Preise sind, erfährst du hier.

Alle «Dancing Queens» dürften vor Freude durch die Wohnung getanzt haben: Die schwedische Hit-Band ABBA hat nach 40 Jahren nicht nur ihr musikalisches Comeback gegeben, sondern auch neue Live-Shows angekündigt. Am 5. November wird das Album «Voyage» erscheinen, mit zehn neuen Songs darauf. Ab Mai 2022 startet dann die zugehörige Konzertreihe in London, die «Abba Voyage».

Das besondere an den Shows wird sein, dass die vier Bandmitglieder: Agnetha Fältskog (71), Björn Ulvaeus (76), Benny Andersson (74) und Anni-Frid Lyngstad (75) in Form von Avataren auf die Bühne zurückkehren werden. Die Stars werden also nicht physisch vor Ort sein, sondern virtuell in Form von digitalen Abbildern.

Wo finden die Konzerte statt?

Die Shows werden im «Queen Elizabeth Olympic Park» in London gezeigt, in einer nur für die ABBA-Konzerte errichteten Arena. Pro Show werden bis zu 3000 Besucherinnen und Besucher zugelassen sein.

Wann starten die Shows?

Die Multi-Media-Shows starten wohl am 27. Mai 2022. Da die Bandmitglieder nicht persönlich auftreten werden, können umso mehr Shows gespielt werden. Jeden Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag wird ein Konzert stattfinden. Am Wochenende wird es jeweils am Nachmittag eine Zusatz-Show geben.

Die Gigs sollen jeweils rund 100 Minuten dauern. In dieser Zeit werden 22 Lieder gespielt – inklusive den alten Hits der Band. Im September soll die letzte Show über die Bühne gehen.

Wie ergattert man sich ein Ticket?

Auf Social Media haben bereits Tausende Fans ihre Freude über das Comeback der Gruppe kundgetan. Demnach sind die «ABBA Voyage»-Tickets heiss begehrt und schwer zu erhalten. Wer sich einen Vorteil verschaffen wollte, konnte bereits vergangenen Sonntag eine Platte vorbestellen und sich so exklusiven Zugang zu den Tickets verschaffen.

Alle anderen Fans können sich ab Dienstag 11 Uhr ein Ticket kaufen. Auf der ABBA-Homepage kann man Termine bis September 2022 buchen. Aber Achtung: Es wird wohl Schnelligkeit gefragt sein. Wer den Verkauf auf gar keinen Fall verpassen möchte, stellt sich wohl am besten schon jetzt einen Wecker.

Wie viel kosten die Tickets?

Es gibt drei verschiedene Ticket-Kategorien – sitzend, stehend und tanzend. Die billigsten Karten kosten umgerechnet 68 Franken pro Person. Wer sich Platinum-Tickets leisten möchte, zahlt bis zu umgerechnet 222 Franken pro Person. Das ultimative Tanz-Erlebnis gibt es allerdings mit den «Dance Booths»–Plätze inklusive eigener Tanzfläche für umgerechnet rund 195 Franken.

Ebenso gibt es die Möglichkeit für ein Hotel-Kombi-Ticket – wie das «The Royal Horseguards Premium Seated Package» mit zugehöriger Übernachtung für umgerechnet 490 Franken pro Person.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare