Aktualisiert 15.05.2020 09:12

Apple-Leak

So sieht das neue iPhone 12 voraussichtlich aus

Obwohl die neuen iPhone-Modelle erst Mitte September präsentiert werden sollen, sickerten schon jetzt viele Details durch. Der offensichtlichste Unterschied: ein deutlich eckigeres Design.

von
Dominique Zeier
1 / 8
Bilder des iPhone 12 sind geleakt.

Bilder des iPhone 12 sind geleakt.

Twitter/smazizg
Das neue Apple-Modell soll eckiger daherkommen als seine Vorgänger.

Das neue Apple-Modell soll eckiger daherkommen als seine Vorgänger.

Twitter/smazizg
Ab September soll es erhältlich sein.

Ab September soll es erhältlich sein.

Twitter/smazizg

Darum gehts

  • Informationen zum neuen iPhone 12 sind geleakt.
  • Das neue Apple-Gerät soll eckiger daherkommen.
  • Es soll in einer normalen und einer Pro-Version verkauft werden.
  • Das iPhone 12 kommt ab September auf den Markt.

Mitte September will Apple dieses Jahr die neue iPhone-12-Linie vorstellen. Nun hat der bekannte Apple-Insider Jon Prosser aber bereits vier Monate vor diesem Termin so gut wie alle wichtigen Technikdetails zu den neuen Apple-Geräten öffentlich gemacht.

Somit ist laut dem Insider nun klar: Apple kehrt zu einem deutlich eckigeren Design zurück, als es die Nutzer von den neueren Modellen wie dem iPhone 11 gewöhnt sind. Zudem soll es in diesem Jahr vier neue Modelle geben. Bei zweien davon handelt es sich um die erwarteten normalen iPhones 12, die jeweils mit einem 5,4- beziehungsweise einem 6,1-Zoll-Display ausgestattet sind.

5G für alle Geräte

Neben der Grösse machte Prosser aber noch weitere Spezifikationen öffentlich. So sollen die neuen Geräte beispielsweise über eine Zweifachkamera, 4 GB Ram und 128 GB oder 256 GB Speicher verfügen. Die Preisspanne soll 779 bis 1019 Euro (umgerechnet 819 bis 1071 Franken) betragen.

Ebenfalls geplant sind laut Prosser zwei Pro-Varianten mit 6,1-Zoll- beziehungsweise 6,7-Zoll-Bildschirm. Diese Geräte sollen über eine Dreifachkamera mit LiDAR-Scanner, 6 GB Ram und 128 GB, 256 GB oder 512 GB Speicher verfügen. Der Preis liegt voraussichtlich bei 1199 bis 1679 Euro (umgerechnet 1269 bis 1765 Franken). Alle Modelle sollen zudem den neusten 5G-Standard unterstützen.

Fehler gefunden?Jetzt melden.
48 Kommentare

Tinu

20.05.2020, 05:50

Immer das selbe, jetzt wird sogar das alte Design wieder aufgewärmt. Die Dinger werden immer teurer, hab mir mein Samsung S6 vor 5 Jahren für sFr 599.- gekauft und bin immer noch zufrieden, abgesehen davon das der Akku durch ist. Hab schon ein Fairphone im Visier, das bietet alles was ich brauche und kann auch die Teile die kaputt gehen einfach austauschen.

Thomas

19.05.2020, 04:42

Vom Design her zurück zum iPhone 4 mit mehr Kameras. Aber was solls. Es ist nur ein elektronisches Gerät, welches sehr oft in einer Hülle verschwindet. Zum Glück identifizieren sich auch viele Leute nicht über ein Smartphone.

Pesche

18.05.2020, 05:58

An all die Motzer,ein Handy sieht halt so aus wie ein Handy.Oder wollt ihr es dreieckig?Nutze seit Jahren Apple und bin zufrieden damit.Akzeptiere aber dass Leute einen anderen Hersteller gut finden!Leben und leben lassen !Das ewige Bünzligemotze hier ist armselig.