MMA: So sieht eine Fighterin nach einem Sieg aus
Aktualisiert

MMASo sieht eine Fighterin nach einem Sieg aus

Die russische MMA-Fighterin Anastasia Jankowa ist nicht nur erfolgreich, sondern auch bildhübsch. Ausser, sie hat gerade einen Kampf bestritten.

von
20 Minutes/hua

Sie ist blond, jung, bildhübsch – und noch unbesiegt: die russische Mixed-Martial-Arts-Fighterin Anastasia Jankowa. Viermal ist die 25-Jährige bisher in einen MMA-Ring gestiegen, viermal ist sie als Siegerin hervorgegangen. Zuletzt gewann sie am Wochenende in Austin, Texas, den Fight gegen die Amerikanerin Veta Artega nach Punkten. Die Russin stand dabei knapp vor einer Niederlage.

Jankowa zeigte kurze Zeit später, dass so ein Triumph hart erarbeitet ist und seine Spuren hinterlässt. Auf Instagram postete sie ein Foto von sich, das die Blessuren in ihrem Gesicht zeigt. Dazu schreibt sie: «Das ist MMA, Baby!»

Dass sie ohne blaue Flecken ebenso gut eine Model-Karriere verfolgen könnte – was sie in der Vergangenheit auch bereits tat –, zeigen andere Bilder auf ihrem Instagram-Account. Hier einige Schmankerl:

MMA-Fighter verliert Glasauge während Kampf

Deine Meinung