Aktualisiert 10.08.2017 15:02

RadiointerviewSo sprach Melania über ihr Sexleben mit Donald

Das US-Präsidentenpaar gibt sich bedeckt, was das intime Eheleben betrifft. 1999 plauderten die beiden jedoch aus dem Nähkästchen.

von
sep

Über die Beziehung des US-Präsidentenehepaars wird viel spekuliert. Denn es gibt sich in der Öffentlichkeit distanziert und äusserst sich nicht zu seinem Eheleben. Zwei Situationen sorgten dafür, dass der Zustand der Ehe auf viele eher schlecht wirkte. Das erste Mal, als Melanias breites Lächeln für ihren Gatten sofort wieder verschwand, als sich dieser umdrehte. Das zweite Mal, als er versuchte, ihre Hand zu nehmen und sie diese energisch wegschlug.

1999 schien das noch ganz anders gewesen zu sein, wie die britische Zeitung «The Independent» berichtet. In einem Telefon-Interview wird das damals noch unverheiratete Paar sehr explizit und intim. Vielleicht zu intim, denn eigentlich erwog Trump zu dieser Zeit eine Kandidatur für die US-Präsidentschaft.

«Bist du nackt?»

Kurz nach Beginn des Interviews fragt Radiomoderator Howard Stern Trump nach Melania: «Was macht sie? Was hat sie an?» Dann verlangt Stern, «mit der Mieze in Trumps Bett» zu reden. Als der Moderator die Freundin Trumps am Hörer hat, gibt er Vollgas. «Du bist so heiss!» Melania bedankt sich. Es hagelt weiter Komplimente, bis der Moderator fragt: «Was hast du grad an?» «Nicht viel», so die Antwort Melanias. «Bist du nackt?» «Fast», sagt sie lachend.

Doch damit ist das Interview noch nicht zu Ende. Stern fragt, ob Melania in Trump verliebt sei. «Ja, wir haben viel Spass zusammen», rattert Melania runter, kurz und knapp wie all ihre Antworten. «Willst du ihn heiraten?» «Das werde ich nicht beantworten». «Gehst du jede Nacht zu ihm und dann habt ihr Sex?» «Ja, wir haben eine tolle Zeit», antwortet Melania fleissig. «Ihr habt jede Nacht Sex?» «Ja, sogar öfter!». Das Interview dreht sich weiter um Melanias Vorliebe, sich am Strand im Tanga zu sonnen und die Grösse ihrer Oberweite.

Melania versucht, den Moderator abzuwimmeln und gibt den Hörer an Trump zurück. Stern kommt aus dem Schwärmen nicht heraus und fragt als Erstes Donald Trump: «Oh Mann, sie ist wirklich nackt, nicht wahr?» Trumps Antwort: «Ja, sie ist wirklich nackt.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.