Streng, strenger, am strengsten : So steht der Schweizer Shutdown im Vergleich zum Rest Europas
Publiziert

Streng, strenger, am strengsten So steht der Schweizer Shutdown im Vergleich zum Rest Europas

Eine Studie der Uni Oxford ordnet die Strenge bei den Corona-Massnahmen in einer Skala von 0 bis 100 ein. Der Shutdown in der Schweiz wurde dabei mit 60,19 Punkten bewertet.

von
Karin Leuthold

Darum gehts

  • Wo ist der Shutdown lockerer, wo strenger? Eine Karte der Uni Oxford visualisiert die verschiedenen Corona-Beschränkungen.

  • Die Schweiz landet mit 60,19 von 100 Punkten im Mittelstand.

  • Fast ohne Einschränkungen leben die Menschen in Weissrussland, die Kubaner haben es besonders streng.

Wohnen Sie in Deutschland, Österreich oder Frankreich und pendeln Sie in die Schweiz? Wie nehmen Sie die Regeln und die Stimmung in der Bevölkerung in der Schweiz und Ihrem Wohnort wahr? Für einen Artikel suchen wir Leser, die uns via Formular von ihren Beobachtungen erzählen. Vielen Dank!

Die Universität Oxford veröffentlichte auf der Website Ourworldindata.org eine interaktive Karte, mit der sie die Corona-Beschränkungen weltweit visualisiert. Beim sogenannten Government Stringency Index (übersetzt Regierungs-Strenge-Index) werden die verschiedenen Faktoren berechnet, die zu einem eher lockeren oder einem eher strengeren Shutdown führen. So spielen etwa Quarantäneverordnungen, Grenz-, Schul- und Geschäftsschliessungen, Verbot öffentlicher Veranstaltungen, Kontaktbeschränkungen oder Reiseverbote eine Rolle.

Mit 60,19 von 100 Punkten gehört die Schweiz zu den neun Ländern in Europa, die einen mittelstrengen Shutdown haben. Mit von der Partie sind Frankreich, Belgien, Albanien und der Kosovo sowie Litauen, Dänemark, Schweden und die Tschechische Republik.

Locker in Weissrussland, am strengsten auf Kuba

An der Spitze des europäischen Rankings liegt Irland, dessen Shutdown mit 87,96 Punkten bewertet wurde. Darauf folgt Grossbritannien mit 86,11 Punkten, vor Portugal mit einem Score von 84,26. Auch der aktuelle Shutdown in Deutschland zählt mit 83,33 Punkten zu den härtesten in Europa.

Einen Shutdown Light hingegen gibt es nur in Island, Estland, Bosnien-Herzegowina, Kroatien und Weissrussland. In Europa gibt es kein einziges Land, das derzeit die höchste Kategorie mit mehr als 90 Punkten erreicht. Nur Kuba hat einen Score von 90,74.

EU überschreitet Grenze von 500’000 Corona-Todesfällen

Mehr als eine halbe Million Menschen in der Europäischen Union sind mittlerweile in Verbindung mit einer Corona-Infektion gestorben. Wie aus den am Donnerstag aktualisierten Vergleichszahlen der EU-Gesundheitsbehörde ECDC hervorging, sind bislang rund 515500 Menschen im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) im Zusammenhang mit einer Ansteckung mit Sars-CoV-2 verstorben. Zieht man die drei EWR-Länder Norwegen, Island und Liechtenstein davon ab, kommt man für die EU auf knapp 514850 Todesfälle. Eine Woche zuvor hatte die EU-Zahl bei rund 495000 gelegen.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Tel. 147

Deine Meinung