Sauberes Tackling: So stoppt man Messi
Aktualisiert

Sauberes TacklingSo stoppt man Messi

Lionel Messi kommt mit Barcelona gegen Sevilla nicht über ein 2:2 hinaus. Der Superstar wird auf dem Platz auch persönlich gebremst.

von
heg

Krychowiaks blitzsauberes Tackling gegen Messi. <i>(Quelle: Youtube/<a href=" https://www.youtube.com/watch?v=nz9alXYXlMI "_blank">SporTimeTV </a>)</i>

Barcelona kommt in der Primera División gegen Sevilla ins Stolpern. Die Katalanen spielen nur 2:2. Lionel Messi trifft zwar zur 1:0-Führung für Barça, kann das Unentschieden aber auch nicht verhindern. Er muss einmal sogar ein Tackling hinnehmen, das sich sehen lässt.

Sevillas Pole Grzegorz Krychowiak heftet sich in der 54. Minute an die Fersen von Messi. Dieser hat den Ball mutterseelenallein im Mittelkreis erhalten und spurtet Richtung gegnerisches Tor. Rund 30 Meter vor dem Sevilla-Kasten setzt Krychowiak zum Tackling an und luchst dem Floh den Ball auf saubere Art von den Füssen.

Durch Barcelonas Patzer ist die spanische Meisterschaft wieder spannend geworden. Da Real Madrid gegen Eibar 3:0 gewann, liegt Barça nur noch zwei Punkte vor den Königlichen.

Deine Meinung