Aktualisiert 20.05.2019 19:26

Städte-Ranking

So teuer ist Zürich im weltweiten Vergleich

Zürich ist eine der Städte mit den höchsten Preisen der Welt. So viel kosten iPhone, Cola und ein Paar Jeans im Vergleich mit anderen Metropolen.

von
vb/rkn
1 / 26
Ein Paar Levi's-Jeans 501 kostet in Zürich um die 121 Franken. Das ist im internationalen Vergleich am teuersten und über doppelt so viel wie in New York (57 Franken).

Ein Paar Levi's-Jeans 501 kostet in Zürich um die 121 Franken. Das ist im internationalen Vergleich am teuersten und über doppelt so viel wie in New York (57 Franken).

AP/Kevin Frayer
Ein Einzelbillett fürs Kino kostet in Zürich mehr als in allen anderen Städten: 19 Franken nennt die Deutsche Bank als Preis. Zum Vergleich: In New York kostet ein Eintritt umgerechnet 17 Franken.

Ein Einzelbillett fürs Kino kostet in Zürich mehr als in allen anderen Städten: 19 Franken nennt die Deutsche Bank als Preis. Zum Vergleich: In New York kostet ein Eintritt umgerechnet 17 Franken.

Pixabay
Auch bei den Sportschuhen ist die Schweiz am teuersten: 152 Franken zahlt man in Zürich für ein Paar Sportschuhe von Marken wie Nike oder Adidas. Das ist rund 60 Prozent mehr als in New York (94 Franken).

Auch bei den Sportschuhen ist die Schweiz am teuersten: 152 Franken zahlt man in Zürich für ein Paar Sportschuhe von Marken wie Nike oder Adidas. Das ist rund 60 Prozent mehr als in New York (94 Franken).

Pixabay

Was kosten Konsumgüter wie Kleider, Schuhe, Getränke oder ein Kino-Eintritt im weltweiten Vergleich? Wie hoch sind die Löhne und die Mieten? Antworten auf diese Fragen haben Analysten der Deutschen Bank zusammengetragen. Sie haben dafür Daten für 56 Grossstädte in 42 Ländern untersucht – darunter auch Zürich.

Wie teuer Zürich im Vergleich zu New York ist und wie hoch die Löhne und Mieten sind, sehen Sie in der Bildstrecke oben.

Jahrelang war Zürich die Stadt, wo weltweit die höchsten Löhne gezahlt werden. Doch diesen Spitzenplatz ist die Limmatstadt jetzt los. Auf Platz eins liegt nun San Francisco, wie die Auswertung der Deutschen Bank zeigt.

Ein Grund nach Einschätzung der Analysten: das schnelle Wachstum des US-amerikanischen Technologiesektors. Auch bei den verfügbaren Einkommen nach Abzug der Miete wurde Zürich von San Francisco überflügelt.

Höchste Lebensqualität

Bei der Lebensqualität belegt Zürich den Spitzenplatz. Der entsprechende Index berücksichtigt Faktoren wie Kaufkraft, Sicherheit, Gesundheitsvorsorge und Verkehrsstaus. Andere Schweizer Städte wurden nicht untersucht.

Unter die besten zehn Städte in dieser Betrachtung schaffen es ausserdem Wellington, Kopenhagen, Edinburgh, Wien, Helsinki, Melbourne, Boston, San Francisco und Sydney.

Teuerste Stadt für ein Date

Zürich ist in einem weiteren Ranking ganz vorn: Die Stadt sei bei weitem «der teuerste Ort für ein Date», folgern die Analysten der Deutschen Bank. Ihr Fazit: Zürich sei die Stadt, in der es sich empfehle, «frühzeitig einen Partner fürs Leben zu finden und ihn davon zu überzeugen, nachts zu Hause bleiben, zu Hause zu essen und fernzusehen» – und so viel Geld zu sparen.

Fehler gefunden?Jetzt melden.